Wochen-Inspirationen #1/2017

Hallo zu den ersten Wochen-Inspirationen in diesem Jahr. Die Inspirationen haben sich im letzten Jahr zu einer schönen Mischung aus Wochen-Rückblick, Links und Ideen aus dem Netz entwickelt. Mal sind sie thematisch geordnet, mal eher ein „Kessel Buntes“, aber eines haben alle Inspirationen gemeinsam. Sie haben mich in der jeweiligen Woche zum Schwärmen gebracht. Und genauso werde ich es auch in diesem Jahr halten und sie wie immer wöchentlich am Samstag für Euch veröffentlichen.

Die erste Woche des Jahres startet mit vielen Urlaubsfotos. Das Wetter war recht ungemütlich, es hat viel geregnet, da war jede Menge Zeit zum Stricken oder zumindest Gelegenheit, Gestricktes zu tragen! Und dann war es wieder so unglaublich kalt und genauso schön und wir hatten jede Menge Gelegenheit, Gestricktes zu tragen.  Es könnte ja kaum besser laufen, oder?! ;)

Erinnert Ihr Euch an die Mütze, die ich für meinen Mann gestrickt habe. Er hatte sich eine ganz schlichte Mütze ohne Muster gewünscht. Farbe und Garn durfte ich aussuchen. Ich habe mich für das schöne Garn IGEN entschieden, das aus 50% Kaschmir und 50% Merino besteht. Es lässt sich toll stricken, macht ein ganz gleichmäßiges Maschenbild und ist das Garn, das auch schon im Herrenschal Belgravia zum Einsatz gekommen ist.

Zu keiner anderen Jahreszeit habe ich das Gefühl, auch tagsüber schon ganz hemmungslos Glitzer tragen zu können. Ich mag es unkonventionell und habe zum Glitzerblouson den Grobstrickschal Facila getragen.

Das Jahr ist hier an der Nordsee nach ausgiebigster Feierei recht gemütlich und mit schlechtem Wetter gestartet. Da bietet sich so ein kleines Strickründchen schon zum ersten Kaffee am Morgen an. Das Kühtai-Tuch ist übrigens fast immer ein Bestandteil meines Kofferinhalts!

Ein weiterer fester Bestandteil meiner Syltgarderobe im Winter ist auf jeden Fall eine warme Mütze. Ich habe die Winterliebe-Mütze mitgenommen, die mir ganz herrlich meinen Kopf wärmt. Ich liebe diesen Fellbommel, der so schick und echt aussieht, dabei aber 100% tierfrei ist. Im Shop gibt es nur noch einen einzigen Bommel im schicken Weiß, da müsst Ihr Euch echt sputen, wenn Ihr noch einen ergattern möchtet. Der Weiße sieht zu allen Farben außer Natur toll und edel aus.

Taupe mit weißem Bommel

Am Meer war ich zeitweise richtig froh, dass der Bommel so gut festgebunden ist, es war soo windig…..

Ein Stirnband habe ich übrigens auch mit dabei, das hat sich beim Zopf auch schon sehr bewährt! Die Ohren bleiben schön warm und der Zopf schön gestylt. Das kann ja nicht schaden, oder?! ;) Ich habe übrigens die Stirnbänder nun endlich einzeln in den Shop eingestellt. Ihr könnt so exakt das von Euch favorisierte Stirnband direkt im Shop bestellen. Das ist doch am einfachsten, oder?! Hier geht es zu den STIRNBÄNDERN.

Auf dem Foto unten war das Dreieckstuch Lotta schon auf einem guten Weg, mittlerweile ist es fertig und ich freue mich sehr, denn das heißt, der Lamana-Mantel ist nun auf den Nadeln. Sobald das Tuch gewaschen und gespannt ist und die Fäden vernäht sind, werde ich Euch davon berichten.

Sabine hat übrigens geschrieben, dass sie eine ganze Weile mit der Nadelstärke probieren musste. Ich habe ja schon den Caramel-Cardigan mit der Como gestrickt, da mit Nadelstärke 4. Daher konnte ich die Maschenprobe übernehmen. Bei dem Mantel passt 4, wie in der Anleitung angegeben, für mich auch gar nicht. Ich stricke die Bündchen mit 3 und den Rest mit 3,5. Mit 4 hätte ich sehr viel umrechnen müssen und mir gefiel das Perlmuster dann auch nicht, es war insgesamt zu löcherig.

Mittlerweile habe ich das erste Knäuel fast verstrickt. Mir gefällt das Strickbild sehr, mit 3 und 3,5 passt es für mich sehr gut.

Surfen im Internet ging dank neuem Anschluß hier in diesem Urlaub auch hervorragend. Ich habe ein paar schöne Links entdeckt! Wie zum Beispiel diese ganz schlichte Tasche. Die Außennähte machen sie extrem lässig. Man könnte sie sehr schön aus der KLUD oder COSMA stricken.

Eines der beliebtesten Sets im Shop im letzten Jahr war definitiv das Kühtai-Tuch. Die Verbindung aus Form, Farben, Garn und Machart machen es zu einem vielfach kombinierbaren Teil im Kleiderschrank. Jetzt habe ich eine Strickjacke entdeckt, die im Stil sehr ähnlich ist. Eine Mischung aus Kühtai-Stil und Caramel-Form. Die Anna-Strickjacke von Pam Allen. Die perfekte Strickjacke für ein Lille-Projekt! Die Anleitung gibt es nicht einzeln, aber auch alle anderen 16 Anleitungen aus dem Ebook sind sehr schön und strickenswert.

Habt Ihr in den letzten Tagen mal bei den Strickideen geguckt? Da habe ich wieder richtig viele schöne Links gepinnt. Unter anderem dieses Tuch mit bunten Pünktchen; wie gemacht für Gradient mit schlichter Grundfarbe.

Eine weitere schöne Schal-Idee ist auch dieses Modell. Ich habe den Schal bei Boden-Direct gefunden. Er ist so schlicht wie schön und einfach zu stricken, da brauchen wir nichtmal eine richtige Anleitung für. Nehmt einfach 3 Farben: für den Sommer bietet sich Milano da doch perfekt an, verstrickt eine Farbe im Bündchenmuster, eine Farbe glatt rechts und eine Farbe zum Beispiel im Perlmuster. Und schon ist der tolle Schal fertig. Also, ich glaube, so einen MUSS ich auch noch stricken! Eine Version für die kältere Jahreszeit würde bestimmt in Bergamo oder Hygge schön aussehen.

Und sonst noch so in dieser Woche? Ich habe Euch meine aktuellen Projekte „Auf den Nadeln“ vorgestellt und Euch gezeigt, wie vielseitig und spannend die Lamana Cusco in den Multicolor-Tönen ist. Freitagsfarben gab es in dieser Woche noch nicht, damit starte ich in der nächsten Woche nach meinem Urlaub wieder.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

5 Kommentare

  1. Guten Morgen Sandra, dein Blog ist einfach super ich lese in mit Begeisterung Danke!
    Iich habe eine Frage, strickst du die Anna Strickjacke und kommt sie auch in den Shop?
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. Liebe Sandra,
    Danke für die tollen Bilder von unserer Lieblingsinsel.
    Für 2017 wünsche ich Dir vor allem Gesundheit.
    Der Schal von Boden ist echt genial, der Farbteil Natur ist glaube ich in Netz Patent gestrickt.
    Ganz liebe Grüße und gute Heimreise!
    Susanne

  3. Die Strickjacke Anna interessiert mich ja auch sehr, sie sieht nicht so kompliziert zum Stricken aus. Mir fehlt auch noch eine selbstgestrickte Mütze. Meine gekaufte ist schon ein paar Jahre alt und die Form gefällt mir nicht. Ich bin schon am Überlegen, welches Projekt ich auf Sylt stricke. Vielleicht das Kühtai-Tuch oder das Lotta-Tuch? Ich freue mich schon sooooo :-)

  4. liebe Sandra,
    deine Inspirationen haben ihren Namen wirklich verdient … tolle Themen und Ideen hast du da. Und was beneide ich dich um die windigen Tagen an der Nordsee – ideal für einen Lenkdrachen, oder? Danach dann einen ordentlich heißen Grog und die Welt ist in Ordnung ;)

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Einstieg in ein kreatives und glückliches neues Jahr. Lass‘ es dir gut gehen & auf bald mal!

    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

  5. Rosemarie Oettinger

    Liebe Sandra,
    hast du für die Mütze, die du deinem Mann gestrickt hast eine Anleitung?
    Liebe Grüße
    Rose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.