Mein 2016 – Leidenschaft und Strickliebe!

Jetzt habe ich echt lange überlegt, wie ich diesen Post beginne…. Während ich im Büro gerade diesen Post schreibe, fiebere ich dank Liveticker beim Handballspiel meines älteren Sohnes mit, der gerade zu einem internationalen Turnier in Schweden ist und schreibe zeitgleich mit den beiden anderen Männern an der Nordsee per WhatsApp dazu. Und genau das symbolisiert mein 2016 eigentlich schon ganz gut.

Dieses 2016 war nämlich für mich ein Jahr auf der Überholspur, ganz unglaublich und ganz unglaublich schön. Was ursprünglich als Abenteuer begonnen hat, hat sich in diesem Jahr zu einem waschechten Unternehmen gemausert. Meine Pläne und Ziele für die nächsten Jahre haben sich allesamt schon in diesem Jahr erfüllt. Ein tolles Gefühl! Und mit schwirrend-schwindeligem Kopf, etwas Stolz und einem zwinkernden Auge stelle ich am Jahresende fest: die Kehrseite des Erfolgs ist….. die Buchhaltung! ;) (Hahaha, wir wollen ja jetzt auch nicht zu schwülstig werden….)

Das Jahr hat im Februar direkt sehr spannend mit unserem Strick-Event begonnen. Aus einer recht spontanen Idee hat sich ein so schönes Event entwickelt, das allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat. Unglaublich nette Menschen sind da zusammengekommen! Wenn ich daran denke, freue ich mich schon richtig auf den nächsten Februar auf Sylt – lange ist es ja bis dahin nicht mehr.

Wolle-Stilleben auf Sylt

Einige schöne neue Garne sind in diesem Jahr im Shop dazugekommen, immer sehr persönlich für Euch ausgewählt: Haptik und Qualität stehen da an erster Stelle, zusammen mit einem fairen Preis ergibt das ein gutes Produkt. Und dann die Strick-Sets…. Ganz unglaubliche 37 Sets habe ich allein 2016 im Shop eingestellt, die meisten davon selbst entworfen. Hätte der Tag mehr Stunden, wären es sicherlich mehr geworden, aber die Kreativität wird mir auch im neuen Jahr im Nacken sitzen und mich immer wieder antreiben.

entspannte Farben zum Jahresende

Überhaupt ist es ein wunderbares Gefühl, zu spüren, dass ich angekommen bin bei dem, was ich immer tun wollte. Zu wissen, meine Bestimmung gefunden zu haben, beflügelt mich ganz unglaublich und lässt Arbeit und Hobby komplett verschmelzen. Ist das nicht toll!? Einen ganz großen Beitrag dazu leistet natürlich Ihr Leserinnen und Kundinnen. Euer Feedback, Eure netten Worte, persönlichen Zeilen und unser Austausch freuen mich immer wieder so sehr.

Serien wie die #designhoch12-Muster oder die Freitagsfarben wurden von Monat zu Monat beliebter und sogar die Hörbücher-Liebe, die ja erstmal nichts mit dem Stricken zu tun hat, sondern mein ganz persönliches „Ding“ ist, teilen wir. Der Adventskalender war mein großer Tusch zum Jahresende und ich finde toll, wie wir den Dezember und unser liebstes Hobby damit gemeinsam gefeiert haben.

#designhoch12 im Dezember

Auch in den Printmedien war ich in diesem Jahr wieder vertreten. Mit Zeitschriften zusammenzuarbeiten, die ich den größten Teil meines Lebens bisher „nur“ gelesen habe, ist schon immer wieder besonders und es macht mir großen Spaß, mich dort selbst zu entdecken. Mit meinem Shop war ich in diesem Jahr direkt im Januar im Ratgeber der Land Edition, das Lykkelig-Tuch hatte eine Doppelseite in der Strick- und Häkelzeitschrift Mützen, Schals und Co.. Schon das zweite Jahr in Folge war ich Teil des freundin-Sonderheftes zum Thema Handarbeiten. Im Herbst mochte die Redaktion dann noch meine Babydecke Caspar besonders gern und stellte sie als Teil der freundin-Herbstlieblinge vor. Und zum guten Schluß hat mich die Brigitte Kreativ noch mit den #designhoch12-Mustern vorgestellt.

Ach, und dann gab es ja in diesem Jahr schon das erste Tuch des Lieblingsblogger-Projekts. Das Zweite ist schon gestrickt und wird ganz bald folgen und auch das dritte Tuch ist nicht vergessen, im neuen Jahr könnt Ihr Euch auf die schönen Designs freuen.

Das alles hat wirklich alle Erwartungen und auch meinen Kraft-Rahmen gegen Ende etwas gesprengt und deshalb kommt der Urlaub in der nächsten Woche mehr als gelegen. Der Shop bleibt natürlich weiterhin offen, das ist ja klar. Aber da es mir sehr wichtig ist, Eure Bestellungen trotz der Vielzahl mit Liebe schön zu verpacken, werden sie erst nach dem Urlaub verschickt werden. Dann mit neuem Elan und Power! Das gilt auch für den Blog. Wundert Euch bitte nicht, dass ich erst ab dem 10. Januar wieder so richtig durchstarte…..

Getreu dem Motto: „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“, machen wir dann schwungvoll weiter:

Die Spültuch-Muster – Serie #designhoch12 geht in eine neue Runde. Etwas weniger bunt, damit der Fokus auf dem Muster liegt, aber genauso geschmackvoll und inspirierend.

Und auch die #freitagsfarben bleiben. Dafür habe ich mir auch schon etwas Tolles ausgedacht, aber davon berichte ich Euch dann im neuen Jahr.

Der Knitalong hat mir in diesem Jahr so viel Spaß gemacht, den werde ich im kommenden Jahr auf jeden Fall erneut starten.

Einige von Euch werde ich im Februar auf Sylt treffen, definitiv ein Highlight, und vielleicht auch auf der h+h in Köln. Mal sehen, was sich darüber hinaus noch alles ergibt, mein Kopf hält da noch einige Ideen parat.

Ein weiteres Projekt liegt mir für das kommende Jahr sehr am Herzen. Im Moment spielt es sich noch überwiegend in meinem Kopf ab, aber das soll sich bald ändern. Ich freue mich schon, wenn ich Euch davon erzählen kann.

Natürlich bleiben auch die Inspirationen der Woche, die Erzählungen von den monatlichen Projekten und vieles Zwischendurch. Und weitere schöne, neue Strick-Sets für den Shop wird es auch wieder geben, das ist ja klar!

schlichte Mützen mit Kaschmir sind immer edel

Vielen Dank für ein wunderbares Jahr 2016 mit Euch! Ich wünsche Euch einen guten Rutsch und alles, alles Gute für das neue Jahr. Genießt den Jahreswechsel, schmiedet Pläne und bleibt (oder werdet) gesund.

Alles Liebe von
Sandra

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.