Wochen-Inspirationen #18/16

Wie ist das eigentlich bei Euch mit dem Stricken bei Sonnenschein oder im Sommer? Bei mir ist die Stricklust dann ungebrochen und ich freue mich, draußen stricken zu können. Das bringt dann gleich noch ein viel größeres Urlaubsfeeling. Allerdings habe ich im Sommer zusätzlich lustigerweise immer noch große Lust zu häkeln. Dank des Buches, das ich Euch per Foto schon in der letzten Woche gezeigt habe (und das ich Euch in der nächsten dann vorstellen werde), könnte ich direkt der Granny-Sucht verfallen. Das macht echt riesigen Spaß, diese kleinen Quadrate zu häkeln.

Stricktechnisch läuft es bei mir zur Zeit etwas quer. Und zwar quer gestreift. Liegt es am kommenden Sommer, dass mir die Marine – Streifen nicht mehr aus dem Kopf gehen oder daran, dass mir Streifen im Moment auch in der Strickwelt überall so oft begegnen.

Wie zum Beispiel bei Stephen West (das Muster ist zwar schon etwas älter, aber man trifft es ja immer wieder). Für mich persönlich muss ich seine Muster erst immer ‚entbunten‘, das ist mir alles etwas schrill, aber Vertices Unite finde ich schon richtig cool. Nicht in ganz so bunt, aber die Anordnung der Streifen stelle ich mir in dem leichten Como-Garn schon ziemlich toll vor. Ganz ähnlich, aber alles in allem etwas dezenter ist dieses Tuch, auch sehr schön und schön gestreift.

Aber nicht nur Tücher sind gestreift, auf Pinterest sind mir auch diese wunderschönen Socken begegnet, sind die nicht toll? Und meine Alltime-Favorite-Socks sind auch mit Streifen. Nicht komplett gestreift, aber am Bündchen. Hach, die würde ich sehr gerne haben. Mein Grund für einen Socken-Kurs…Und oh Gott, die gibt es sogar für Säuglinge! Ich schmelze dahin!

Auch Patchwork kann gestreift sein. Diese Decke ist auch schon lange in meinem Kopf. Man könnte sie mit Wollresten stricken oder einfach alle Farben nehmen, die man mag. Auch dafür würde ich die Como nehmen, denn sie ist so schön leicht für eine Decke. Dazu vielleicht Gradient, die ist ja in sich schon gestreift?

Der klassische Marinelook ist in diesem Pulli verstrickt. Dazu leichtes Garn und schon wird ein ganz lässiger Look daraus! Gleiche Farben, anderes Garn und schon wirkt ein Pullover komplett anders. Ach, das ist doch echt immer total spannend und wieder mal zeigt sich, dass selbst Gestricktes so individuell ist wie wir!

Und sonst so in dieser Woche? Auf dem Blog gab es in dieser Woche die Aussicht auf meine Mai-Projekte

und natürlich die Freitagsfarben, diese Woche das erste Mal als Blogpost. Das macht mir richtig Spaß.

Endlich ist es schön warm und ich habe das erste Mal draußen gestrickt. Auf dem Foto seht Ihr, wie ich mein Strickzeug transportiere. Ich nehme dafür die unterschiedlichsten Stoffbeutel. Diesen hier finde ich besonders schön, aber es sind auch ganz einfache dabei. Manche habe ich aus Ikea-Stoffen selbstgenäht. Für die Königin der geraden Nähte ist das gerade so noch zu schaffen ;) Für jedes Projekt habe ich nehme ich einen eigenen Beutel, so kann ich problemlos nach Lust und Laune  etwas mitnehmen.

18:16 -3

Außerdem habe ich mich dazu entschlossen, bei einer Instagram-Challenge mitzumachen, bei der man die Blogger hinter den Bildern etwas besser kennenlernen soll. Das finde ich super. Um die Challenge-Bilder von den anderen unterscheiden zu können, poste ich alle Challenge-Bilder in schwarz weiß und erzähle Euch am Wochenende dann direkt auch noch etwas von mir.

Okay, Tag 1: Das bin ich. Auf diesem Foto von der h+h stricke und erzähle ich mit Katrin und Ihr könnt sehr gut erkennen, dass mir das sehr viel Spaß gemacht hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mein Blogthema ist natürlich unverkennbar das Stricken und ein bisschen auch Häkeln. Das war aber nicht immer so. Zu Beginn habe ich über meine Familie und meine Gedanken geschrieben. Wer Lust hat, kann gerne mal in den alten Posts stöbern.

18:16 -2

Das Thema am 3. Tag war „Mein größter Erfolg“. Das fand ich echt schwierig, denn Erfolg findet auf so vielen Ebenen statt. Manchmal ist es schon ein Riesenerfolg, wenn ich meinen 15jährigen Sohn einfach reden lasse und atme….. Ihr wisst, was ich meine. Aber auf den Blog bezogen ist mein größter Erfolg oder vielleicht meine beste Entscheidung, dass ich meinen Blog auf das Thema Handarbeiten spezialisiert habe und den Shop eröffnet habe. Denn dieses Thema ist echt eine riesige Leidenschaft und es ist einfach toll, Hobby und Beruf miteinander verbinden zu können.

18:16 -4

Alle Fotos, die ich Euch hier zeige, habe ich entweder mit meinem Telefon gemacht, oder aber mit dieser Kamera, die ich mir zu Weihnachten gewünscht habe. Sie ist wirklich super und ich kann sie nur empfehlen. Sie bietet eine unendliche Vielzahl an Möglichkeiten. Man kann das Display auf der Rückseite in alle möglichen Richtungen drehen und kann mit ihr dann sogar Selfies machen. Für mich besonders super ist allerdings, dass ich per Bluetooth innerhalb von Sekunden oder Minuten alle Bilder von der Kamera auf das Handy übertragen kann. Ich liebe das!

18:16 -6 Kopie

Das Thema am Freitag war Entspannung. Immer und immer noch entspanne ich mich beim Stricken. Ich liebe es, einfach zu sitzen und zu stricken. Ein gutes Hörbuch, ein guter Film, etwas Leckeres zu trinken, das lässt mich herrlich zur Ruhe kommen. Ehrlich gesagt auch jetzt bei wärmeren Temperaturen. Auf der Terrasse stricken gibt mir direkt ein ganz tolles Urlaubsgefühl. Ein anderes Hobby ist das Zeichnen und Malen. Das habe ich jetzt länger schon nicht mehr gemacht, deshalb male ich mich gerade mit diesem Malbuch warm, bevor ich dann wieder freestyle zeichne. Motive ganz detailliert zu betrachten und dann zu zeichnen, mit sich selbst dabei nicht zu kritisch zu sein, das ist ein Lernprozess, aber ein sehr spannender.

18: 16 -7

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

5 Kommentare

  1. Claudia Dilberger

    Einen schönen guten Tag, seit einiger Zeit bin ich dieser Seite – im positiven- verfallen . Es macht mich richtig süchtig die wirklich toll geschriebenen Berichte zu lesen . Der vorgestellte Pulli – streifenhörnchen – ist einfach klasse . Den solltest du schnellstmöglichst als Strickpaket anbieten . Du hast bestimmt eine schöne wolle dafür, da bin ich mir sicher . Einen sonnigen Stricktag . Viele liebe Grüße aus Berlin Claudia

  2. Lübke, Roswitha

    Liebe Sandra, ein schönes Foto von Dir! Ich lese auch gerne in Deinem Blog und muss bestätigen, das Stricken entspannt und mit der richtigen Wolle auch im Sommer Spaß macht. Einen schönen sonnigen Tag! Mami

  3. Also bei schönstem Sonnenschein beendete ich gestern mein kuehtai Tuch….allerdings konnt ich mich nicht für eine Umrandung entscheiden: jeansblau und pink, pink und Jeans,dunkelblau und pink…..oder oder oder alles schön!!! Aber dann stellte ich fest das das Tuch in beige soo edel aussieht und quasi jeden Tag getragen werden muss zu allem passend… Jetzt hat es ne beige Umrandung, also kueh ohne Tai …wartet nur noch auf spannen, dann schicke ich ein Foto wenn du magst!
    Liebe Grüße aus Bayern!!!

    • Liebe Trixi! Ich freue mich auf Küh- ohne tai. Ich freue mich immer sehr, wenn Ihr aus meinen Sets EURE Sets macht und sie so verändert, dass sie für Euch perfekt passen. Nur eine Randfarbe zu nehmen, damit Du es zu vielen Outfits tragen kannst, ist eine sehr gute Entscheidung! Ich freue mich auf’s Foto! LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.