Auf den Nadeln im Mai 2016

Alles Neu macht der Mai….. Bei mir stimmt das auch tatsächlich denn ich habe im April einige Projekte beendet. Knapp vor dem Monatsende habe ich das Dreieckstuch The Miller’s Daughter fertig gestrickt, Conny hat das Blättertuch in dem feinen Merinogarn beendet und das Mai-Muster für die #designhoch12-Serie ist schon längst fertig.

Deshalb habe ich mir am Wochenende meine nächsten Projekte überlegt und bin schon fleißig gestartet. Am Samstag habe ich ein zweifarbiges Tisch-Set gehäkelt, das aber so schnell ging und direkt auch am Samstag fertig war, so dass ich es Euch zwar schon bald zeigen kann, es aber als Mai-Projekt nicht mehr funktioniert ;)

Im Mai stricke ich also:

An einem Kissen in zarten Pastelltönen. Drei helle Töne, die immer zusammen mit einem weißen Faden verstrickt werden. So kommt ein bisschen Leben ins Strickbild. Das Weiß wird die anderen Farben miteinander verbinden und dank des doppelten Fadens ist es ruckizucki gestrickt. Es strahlt jetzt schon so viel sommerliche Leichtigkeit aus, ich freue mich schon, wenn es fertig wird!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An dem Tuch für mein Lieblingsblogger-Projekt, von dem ich Euch jetzt bald mal unbedingt mehr erzählen muss, denn es ist richtig cool und spannend. Es sieht so aus, als wäre ich noch nicht richtig viel weiter gekommen, aber es hat sich doch schon mehr getan, als es auf den ersten Blick wirkt. Ich habe ein ganzes Stück schonmal wieder aufgemacht, weil ich festgestellt habe, dass es mir mit der gedachten Nadelstärke am Ende doch nicht so gut gefiel. Die gedachten größeren Maschen machten am Ende doch eher einen labberigen als einen coolen Eindruck. Deshalb stricke ich es jetzt mit einer kleineren Nadelstärke und finde es sehr schick. Es wirkt fein und edel, passend zum Garn und zur Art des Tuches.

An einem weiteren Tuch für das gleiche Projekt. Das coole ist, dass die Tücher so unglaublich unterschiedliche Stile haben. Das macht richtig Spaß. Im Moment stricke ich noch an Musterproben, aber ich glaube, das ist auf jeden Fall schonmal die richtige Richtung.

Tuch Anja 1

An meinem zweiten Himmelsstrahl. Damit ich mich nicht zu sehr unter Druck setze, stricke ich den Himmelsstrahl immer, wenn ich unterwegs bin oder in Gesellschaft stricke, denn dafür ist der mehr als ideal. Mittlerweile bin ich schon ein gutes Stück voran gekommen mit der zweiten Farbe, aber trotz allem doch noch recht am Anfang. Ende Mai möchte ich auf jeden Fall die nächste Farbe auf den Nadeln haben.

Am Frühlingswaffeltuch, dass Marisa aus meinem Forar-Garn entworfen hat. Ich stricke es in Natur, denn zum einen finde ich die Farbe superschön, zum anderen habe ich auch noch gar kein naturfarbenes Tuch! Im Prinzip kann man das Tuch – wie ja fast alle Tücher – aus jedem Garn stricken. Allerdings finde ich es nur mit dem Forar-Garn auch wirklich frühlingshaft. Ich habe noch ein paar andere Probestücke gestrickt, aber damit wurde es mir zu dick und dann doch eher etwas für den Herbst/ Winter. Das leichte und weiche Alpaka-Gemisch passt da einfach am besten. Ich habe – im Gegensatz zu meiner Vorliebe für nicht allzugroße Maschen – für das Muster übrigens eine halbe Nadelstärke mehr gewählt als angegeben, sonst wurde es bei mir zu fest. Ist es nicht spannend, wie man bei jedem Projekt immer wieder ein bisschen feinjustiert?!

Hier seht Ihr das Muster nochmal etwas genauer. Einmal verstanden geht es ganz locker von der Hand. Allerdings sind die Feinstricknadeln hier echt von Vorteil. Wir planen übrigens gerade ein bisschen im Hintergrund. Hättet Ihr Lust, mitzustricken?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich habe das Gefühl, meine Mai – Projekte sind etwas geordneter als im April, trotzdem sind es doch wieder Einige. Zusätzlich strickt Conny übrigens noch einen Shrug aus superleichtem Merinogarn, auf den ich mich auch schon freue. Mal sehen, wie weit sie im Mai damit kommt. Ich hoffe ja, dass ich die ein oder andere Stunde draußen auf der Terrasse stricken kann, ach das wäre herrlich.

Was strickt Ihr denn im Mai? Vielleicht auch das Frühlingswaffeltuch? Dann sucht Euch doch schonmal eine schöne Farbe aus.

Liebe Grüße von
Sandra

8 Kommentare

  1. Ulla Tiete

    Liebe Sandra,
    seit einiger Zeit verfolge ich Deinen Blog, liebe Wolle und die Farben!
    Momentan versuche ich eine Sommerjacke fertigzustellen und stricke nebenbei an Deinen Spüllappen. Weil ich auch neugierig bin und Spaß habe zu gestalten, würde ich gerne an Deinen „Hintergrund“-Projekten mitstricken.
    Herzliche Grüße
    Ulla

  2. Ich habe nicht genau verstanden, worum es beim „Hintergrundstricken“ :-) geht. Aber prinzipiell würde ich gerne mitstricken. Das Muster auf den Fotos gefällt mir sehr gut.

  3. Kathrin

    Mich interessiert das Hintergrundstricken auch. Ich fürchte nur, das ich dabei immer Bummelletzter bin, da ich nicht so regelmäßig die Zeit dafür finde.

  4. Hallo Sandra,
    auch wenn ich zur Zeit schon 3 Projekte auf der Nadel habe ein Tuch „secret Garden“, ein Top für den schönen Sommer :) und ein paar Socken, bin ich an Deinem Hintergrundprojkt interessiert und möchte kräftig mitstricken.
    Das Frühlingswaffeltuchtuch von gefällt mir auch.
    Liebe Grüße
    Regina

  5. Schöne Projekte und zu allem sehr elegant, so in weiß und natur. Was für ein schöner Blogpost!
    Und ab morgen wird das Wetter (in Berlin – bei Dir hoffentlich auch) TOLL – Du wirst sehen. Liebe Grüße Carina.

  6. Das Frühlingswaffeltuch gefällt mir sehr gut und ich glaube, ich würde es genau wie du in Natur stricken. Gibt es dazu denn schon eine Anleitung?
    Auch der neue Himmelsstrahl gefällt mir sehr gut. Ich finde ja schon den ersten traumhaft schon und war auch schon einige Male kurz davor, mir das Strickset zu bestellen. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie die Farben des zweiten Modells werden.
    Überhaupt gibt es hier so viele wunderschöne Dinge zu sehen. Ich freue mich jedes Mal, wenn es wieder etwas Neues zu sehen und lesen gibt.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

  7. Bärbel Heger

    Hallo Sandra
    hört sich ja gut an und wenns kein Wettstricken ist ,wäre ich gerne mit bei
    mir gefällt gut was ich bis jetzt gesehen habe
    Liebe Grüße
    Schön dass es den Blog gibt danke

    • Danke Bärbel, ich freu mich, dass es Dir hier gefällt. Der KAL ist auf gar keinen Fall ein Wettstricken. Ebenso alle anderen Vorschläge. Es soll uns doch Spaß machen, da lassen wir es überhaupt nicht antreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.