Hörbücher – gute Unterhaltung beim Stricken im Mai

In den letzten vier Wochen haben ich bei den Hörbüchern vor Rührung geseufzt, verwirrt den Kopf geschüttelt, meine Ansichten genau überprüft und mehr als einmal „Oh Gott“ gedacht. Und weil das so eine interessante und abwechslungsreiche Mischung war, stelle ich sie Euch gerne vor.

Hörbücher Empfehlungen im Mai

Der amerikanische Architekt von Amy Wallmann
Nach den Anschlägen auf das World Trade Center wird in New York eine Jury gebildet, um aus den vielen Vorschlägen für die Gedenkstätte den besten Vorschlag zu ermitteln. Nach langen Diskussionen einigt sich die Jury auf ein Konzept. Bisher waren die Ideen anonym, doch jetzt ist die Jury entsetzt über den Einreicher. Wer darf die Trauernden vertreten, wer weiß, wie sie empfinden. Der Architekt steht im Kreuzfeuer und spaltet die Gesellschaft….. Die Geschichte hat es in sich, finde ich. Wie oft habe ich gedacht: warum äußert er sich denn nicht einfach mal, das wäre doch das Einfachste. Aber ja, warum eigentlich. Einfach ist ja nicht unbedingt gut, oder sogar richtig…..

Miragevon Matt Ruff
Am 9.11.2001 fliegen zwei Flugzeuge in die Türme des Welthandelszentrums von Bagdad, ein drittes ins arabische Verteidigungsministerium in Riad, ein viertes stürzt in der Wüste ab. Die Vereinigten Arabischen Staaten sagen dem Terror den Kampf an und besetzen Teile Amerikas, einem Entwicklungsland, in dem die Terroristen beheimatet sind. Doch nach Jahren des Krieges behaupten einige Gefangene, es sei in Wirklichkeit genau umgekehrt. – Was für eine irre Idee, die Tatsachen einfach mal umzudrehen! Ich fand die Geschichte total verrückt, gut verrückt; sie hat mir einige Male zu denken gegeben….

Ich schweige für dich von Harlan Coben
Adam und Corinne sind glücklich verheiratet und haben eine wundervolle Familie, ein gutes Leben. Bis Adam einem Fremden begegnet, der ihm Geheimnisse von Corinne erzählt.  Adam ist verwirrt, soll er dem Fremden glauben? Corinne weicht ihm aus, vertröstet ihn mit der Klärung und ist dann auf einmal verschwunden. Adam macht sich auf die Suche nach seiner Frau und kommt nicht nur ihrem Geheimnis auf die Spur. Er erfährt auch, was Menschen alles tun, um ihr derzeitiges Leben zu verteidigen, zu retten. – Spannend von Minute 1 an, finde ich. Ich mag die Thriller von H. Coben immer sehr, und diese gehört nun auch dazu.

Der Glasmurmelsammler von Cecelia Ahern
Sabrinas Vater Fergus hat nach einem Schlaganfall fast sein gesamtes Gedächtnis verloren. Als  seine Habseligkeiten eines Tages, verpackt in Kartons, in das Pflegeheim geliefert werden, findet Sabrina darin seine Murmelsammlung. Eine Leidenschaft von der sie bis dahin überhaupt nichts wusste. Sie macht sich auf die Suche nach den wertvollsten Murmeln, die in der Sammlung fehlen und entdeckt viele Geheimnisse ihres Vaters, die alle irgendwie mit den Murmeln zu tun haben und von denen sie bislang überhaupt keine Ahnung hatte. Durch das Entdecken dieser verborgenen Geschichten lernt sie sich irgendwie auch selbst nochmal ganz anders kennen. Und ich habe mir bei den schönen Beschreibungen der Murmeln die kleinen Glaskugeln so gut vorstellen können und habe mir fest vorgenommen,

Liebe Grüße
Sandra

PS: Die New York Romane sind übrigens Empfehlungen aus der #NYCBlogparade. Wenn Ihr noch mehr Lust auf New York Geschichten habt, werdet Ihr dort fündig.

1 Kommentare

  1. Moin Sandra!
    Für mich gibt es auch nichts Schöneres, als zu Stricken und dabei ein Buch auf den Ohren;-))
    Tolle Empfehlungen von dir, wo ich gleich mal reinhören werde und natürlich mit Strickzeug in der Hand!
    Herzliche Grüße,
    Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.