Inspirationen dieser Woche #26/2020

Wir stecken so voller Ideen, wir müssen gerade etwas aufpassen, dass uns nicht der Kopf platzt…. Was eigentlich immer sehr herrlich ist, bringt mich gerade fast um den Schlaf, denn ich könnte rund um die Uhr Arbeiten, Stories machen, Projekte (an)stricken, neue Pläne schmieden. Ist das klasse! Alles macht so viel Spaß und Freude und mit jedem Funken guter Laune sprudeln neue Ideen. Könnte das Jahr bitte nochmal 30 Wochen haben (die dann auch gerne mit Impfstoff)? Ob die reichen würden? Wer weiß das schon, für diese Woche haben wir nun erstmal Wochenende, ich habe 3 neue Qualitäten im Projektbeutel aus dem Shop mitgenommen und werde mal diverses probieren. Für Euch habe ich aber vorher nochmal ein paar richtig schöne und vielfältige Inspirationen aufgeschrieben, die wir in dieser Woche für Euch gesammelt haben. Viel Freude beim Lesen!

Marta Cardigan, gestrickt aus doppelfädiger Dolce Vita, Farbe Arlequin

Claudia Schiffer ist in dieser Woche 50 geworden und hat zu diesem besonderen Anlass ein irres Kleid von Balmain bekommen. In den 90ern hat sie es in Dunkelgrün getragen, jetzt hat sie eine königsblaue Version bekommen. Das Kleid ist wahnsinnig cool, und wer jetzt unbedingt auch so einen Hingucker braucht, der könnte den Rock aus dem Sandnes Heft 1805 häkeln. Und wer noch mutiger ist, häkelt Diesen aus dem Heft 1705 ;) Wir haben beide Sets nicht als Produkt im Shop, stellen Euch aber natürlich gerne Euer passendes Set aus Tynn Line und dem Heft zusammen, damit Euer persönlicher Claudia-Schiffer-Moment gut vorbereitet werden kann.

Mein persönlicher Claudia Schiffer Moment wäre definitiv eher DIESER! Was für eine tolle Kombi, so „normal“ und doch so richtig klasse. Das können wir definitiv alle tragen! Super eignen würde sich dafür z. B. der Pullover 14/09, der Puffärmel Pullover oder der Rippenpullover. Damit habt Ihr drei Modelle für jede Komfortzone: klassischer Schnitt (Rippenpullover), etwas kürzer und puffärmelig (Puffärmel Pullover) auch mal ohne Flausch (Pullover 14/09).

  

In dieser Woche gab es die ersten Einblicke in die iiS Woodling Modelle für SandnesGarn Fritidsgarn und die gefallen mir richtig gut. Siv Elise Seland hat ganz klassische Norwegerpullover nach alten Vorbildern entworfen. Die Zeichnungen sehen schon so schön aus und auch hier können wir uns wieder an Claudia Schiffer orientieren und kurz überlegen…. ja, doch, wir BRAUCHEN so einen Pullover in unserem Kleiderschrank! Ein Klassiker für ewig. Deshalb sind wir auch so gespannt auf die Endergebnisse. Ihr könnt Euch die Live-Story bei Instagram auch jetzt noch angucken, klickt Euch HIER dorthin.

Norwegerpullover müssen aber nicht zwangsläufig ganz dick sein, sie können auch etwas feiner daher kommen. Ich mag ja z. B. den Bergit Pullover (Sisu) sehr gerne, die Farbwahl ist so toll, oder die TelemarkJacke (Smart). Und für Kinder ist der Nancy Pullover ein echtes Highlight aus Smart! Die Pullover wärmen auch schon sehr, denn besonders im Musterbereich, wo der zweite Faden mitläuft, ist das Garn ja quasi doppelt, sie werden aber insgesamt aus feinerem Garn gestrickt. Weil sie einfach so schön sind, haben wir Euch die Themenwelt „Fair Isle –  ein kostbarer Schatz für’s Leben“ zusammengestellt. Denn diese Projekte sind komplett unabhängig von Mode oder Trends, sie sind einfach immer wieder toll!

Feine Socken mit dünnen Nadeln werden sicherlich nicht aus der Mode kommen, aber in diesem Herbst / Winter gesellen sich definitiv auch ein paar dicke kuschelige Socken dazu. Susanne aka Paula Strickt und Mette von Petiteknit machen den Anfang mit zwei Paar klassischen Socken mit dickerer Nadelstärke. Auf die Petiteknit – Anleitung müssen wir noch kurz warten, aber die schönen Socken von Susanne haben wir Euch direkt in den Shop eingestellt. Und zwar in der doppelfädigen Variante mit Jawoll, dem langjährig erprobten Sockengarn von Langyarns. Da ja besonders die Herren immer eher nicht so warme Socken mögen, könntet Ihr für Eure Männer und Söhne auf unsere Sporta Herrensocken zurückgreifen. Der Stil ist der gleiche, aber sie werden nur einfädig gestrickt, sind also insgesamt viel dünner.

Was für eine tolle Farbe zu Schwarz (Hose) und auch allen Blautönen (Hintergrund) ist dieses dunkle Cognac! Sunday in 2543 ist so ein schöner Ton, etwas heller aber toll, aus dem Ihr z. B. den Ankers Sweater stricken könnt. Bei der Puna heißt er Kaffeebraun und wäre sehr schön in diesem Rollkragenpullover! Für mehr camel/cognacfarbene Inspirationen könnt Ihr auch gut mal auf unserer Pinnwand CAMEL vorbeischauen. Es gibt ja so viele schöne Projekte die wir in diesen schönen Tönen stricken könnten.

 

Wie wäre es zum Beispiel mit Handschuhen in Camel mit rotem Akzent, wie Judith sie für Euch auf dieser Pinnwand gesammelt hat. Die beiden Farben passen sehr schön zusammen, eine warme Kombi für warme Hände. Kenner und Könner der Fair Isle Technik könnten die Selbu-Handschuhe in dieser Kombi stricken.

Barbara hat sich überlegt, dieses Jahr zu Weihnachten Lucky Me Tücher zu verschenken. Die Idee finden wir natürlich richtig cool! Besonders, weil das Tuch so viele Gesichter hat. An diesem Wochenende geht unser Knitalong zu Ende. Guckt Euch mal die tollen Tücher an, die in diesem August gestrickt wurden! Mein Tuch ist übrigens auch fertig geworden. Beim zweiten Tuch habe ich den Rand gehäkelt, denn mein Tuch ist insgesamt etwas feiner, da gefiel mir der schmalere Rand sehr gut.

In dieser Woche habe ich Euch meine beiden Stockholm Pullunder nochmal ganz detailliert vorgestellt. Zwei tolle klassische Pullunder, einmal in der Originalversion und einmal gestrickt aus Angelina (ohne Mohair). Wir haben aber auch noch den Holiday Slipover im Shop, ein Pullunder mit einem besonderen Schnitt. Wenn er Euch so gut gefällt wie mir, Ihr Euch aber bisher gefragt habt, wie Ihr ihn tragen sollt, der sollte sich dieses Video angucken. Gitta Banko beweist, dass der Pullunder sogar schon jetzt, mit einem ärmellosen Top sehr tragbar ist. Wenn es dann kälter wird, geht natürlich eine Bluse oder ein dünnes Shirt auch sehr gut ;). Und wie gefällt Euch dieses helle Blau? Richtig gut? Dann strickt Ihr den Holiday Slipover vielleicht direkt in ähnlicher Farbe!

Ein Oktoberfest wird es in diesem Jahr nicht geben, weder in München noch sonst wo in Deutschland, ein bisschen Wiesn-Feeling könnten wir uns aber trotzdem stricken, oder?! Sehr schön zum Dirndl aber auch sehr lässig zur Hose ist unser Kühtai – Tuch! Ein krausrechts gestricktes Tuch mit besonderem Zunahme-Rhythmus, damit es nicht zu groß und trotzdem gut zu binden ist. Dazu ein zweifarbiger Rand und schön schafft Ihr einen deutschlandweit möglichen Trachtenlook der lässigen Art!

So langsam fangen wir ja wieder ein, uns etwas zuhause einzukuscheln. Das Wetter gibt es gerade her und die aktuelle Situation lässt vermuten, dass wir uns im Herbst wohl häufiger mit Freunden zuhause als im Restaurant treffen werden. Deshalb sollten wir es uns dort besonders schön machen. Wie wäre es mit solchen gehäkelten Tischsets? Ich würde sie aus Fritidsgarn (ca. 1,5 Knäuel pro Set) häkeln, dann kann man sie sogar filzen (muss man aber nicht). Oder Ihr nehmt Coton 3 (2 Knäuel pro Set)und häkelt doppelfädig, dann sind die Sets etwas glatter und aus Baumwolle. Da hättet Ihr eine unglaublich riesige Farbauswahl. Beide Möglichkeiten werden mit Häkelnadelstärke 4 gehäkelt. Debrosse aus New York hat dafür eine Anleitung erstellt, in englischer Sprache, aber das Set zu häkeln ist so einfach, da reicht die englische Anleitung auf jeden Fall! Dieses Set hat ca. 34 cm Durchmesser, aber man kann es beim Häkeln natürlich anpassen.

Photocredit © DeBrosse

Teresas Designs mag ich eigentlich alle sehr gerne. Ihr Stil ist so clean und klasse, folgt Ihr ihr schon auf Instagram? Ich folge ihr schon seit Jahren und irgendwann hat sie mal eine Tour durch ihr Apartment in New York gemacht. Es ist superschön aber WINZIG und es ist ganz unglaublich mit wieviel Ideenreichtum sie überall versteckten Stauraum für das viele Garn geschaffen hat.

Eine tolle Farbinspiration haben wir auch noch für Euch. Orange und Pink haben wir schon häufiger kombiniert, auch Rot mischen wir dazu, mit Orange oder Pink oder beiden Farben zusammen. Aber Vanille-Gelb dazu ist neu und sieht so herrlich zart dazu aus! Das sollten wir uns unbedingt für mehrfarbige Projekte merken. Die Tirilstreifenjacke wäre ein solches Projekt in den Farben 1001 mit 4625 oder 4517 und 2112 (sie sieht ja immer etwas unscheinbar aus, löst aber bei allen Besitzerinnen Begeisterungsstürme aus, also unbedingt im Kopf behalten – oder sofort stricken ;) )…..

….oder aber auch mein neuer Palettgenser! Der Pullover ist wirklich der Hammer und kommt auf den Fotos im Produkt gar nicht so sehr zur Geltung. Ich bin aber total verliebt und kann ihn so sehr empfehlen. Der Pullover wird doppelfädig aus Tynn Silk Mohair gestrickt, aber trotzdem mit kleiner Nadelstärke. So wird er etwas kompakter und nicht durchsichtig.

Meine Farben sind von oben nach unten: 9071, 1012, 8521, 5581, 1015 und 5043:

Ein weiteres Projekt, das schon etwas in den Hintergrund gerückt ist, ist die Palettjacke. Durch die vielen schönen Börstet Alpakka Farben lässt sie sich super in jeder erdenklichen Farbkombi stricken. Pink Orange Vanille mit 1001, 2337, 4517, 4219, 4625 und 2112.

   

Oder schon herbstlich in 1012, 2543, 2337, 2564, 5043 und 4360:

   

Und sonst so im Shop?

In dieser Woche gab es wieder ein paar schöne Produkte im Shop! Das Tuch Nixe war so schnell weg wie es eingestellt war, das ist leider im Moment sehr limitiert, denn das Garn ist ein „Corona-Opfer“. Mit 2+3 Knäuel Balayage und der Anleitung via Ravelry könnt Ihr es aber auch in den bisherigen Balayage-Farben stricken.

Mit Phil Polaire ist ein neues Garn in den Shop eingezogen, das quasi die kleine Schwester der Big Wool ist. Ihr könnt es in 5 schönen Farben verstricken. Die Mischung aus Merinowolle und Baby-Alpaka ist richtig schön weich! Ran an Nadelstärke 7!

Unser Phildar Angora – Garn ist um eine besondere Farbe gewachsen, Ihr konntet sie in den Stories schon kennenlernen. Pamplemousse ist ein toller Lachs-Ton, super schön. z. B. für den Kolding!

Damit die schönen neuen Garne und Farben auch genug Platz im Shop bekommen, möchten wir andere Farben gerne ausverkaufen. Deshalb gibt es seit dieser Woche zwei coole Duo-Projekte in unserer Sale-Aktion. Den Poncho in Farbe 7222 (alle anderen Farben sind schon wieder weg) und den Raglangenser Design 3 in Farbe 5042 gibt es noch je einmal im Shop, dazu ein paar einzelne Knäuel für schöne Streifen oder Akzente in Euren Projekten.

Alle Sonderpreise für Garn und Sets findet Ihr bei uns immer unter RESTPOSTEN auf der Garn-Seite. Da lohnt es sich auf jeden Fall immer mal wieder zu gucken!

Jeanette z. B. hat bei unserer Tynn Alpakka Ull – Aktion das Set für den Kolding bestellt und ihn schon fertig gestrickt. So ein tolles Projekt zum coolen Preis! Guckt ihn Euch unbedingt in ihrem Profil mal an!

So, und nun habt ein schönes Wochenende! Bleibt gesund und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.