Inspirationen dieser Woche #16/ 2019

Wir sind in dieser Woche total beeindruckt und berührt von Euren tollen Reaktionen zum Marameo-Tuch und gehen sehr zufrieden ins Wochenende. Es ist ja immer so eine Sache mit den Entwürfen…. Für mich sind sie immer sehr persönlich, denn jedes Design entblößt ein Stückchen von MIR: meinen Geschmack, meine Ideen, meine Vorlieben, meine Denkweise – alles sehr persönlich. Beim Marameo-Tuch habe ich nach Euren Wünschen gefragt und sie dann in meine Sicht der „Strick“Dinge übersetzt. Und wie wundervoll ist es, dass wir die gleiche Sprache sprechen! Dass Euch gefällt, was mir gefällt – das machen wir weiter so, oder?!

Marameo in Action – die rote Version ist XXL. Aber auch mit L habt Ihr schon ein sehr großes Tuch!

Erst recht, weil es wieder einmal zeigt, wie goldrichtig ich mit dem Shop-Leitspruch bei mir und Euch liege: SCHÖN MUSS NICHT SCHWIERIG SEIN. Es bedarf nur schöner Wolle, schöner Farben und einer großen Portion Lust zu stricken (manchmal gepaart mit etwas Durchhalte-Vermögen)! Und schon haben wir genug zu tun für drei Strickleben.

Die beiden neuen Modena Farben sind in dieser Woche im Shop angekommen! Dies ist 46 Basaltblau.

Was nicht heißen soll, dass man sich nicht weiterentwickeln kann/ soll und immer mal wieder seine kuschelige Komfortzone verlassen kann, um Neues auszuprobieren. So bin ich z. B. ganz sicher, dass der Notice-Sweater von Ankestrick, dessen Anleitung es nur auf Englisch gibt, mit der netten Unterstützung der „alten Hasen“ in unserer Facebookgruppe auch für Diejenigen sehr gut machbar sein wird, die bisher nur deutsche Anleitungen gestrickt haben. Wir starten da jetzt mal ganz langsam und wer noch Lust hat und sich bisher nicht getraut hat, der könnte doch einfach mit einsteigen in die Welt der englischen Anleitungen. Im Shop haben wir schon ein Strick-Set für das Shirt aus dem letzten Sommer – eine tolle zweifarbige Variante. Ich habe mir eine Bambu-Variante (HIER ganz unten) überlegt.

Für alles, was in Runden gehäkelt wird, wie z. B. auch unseren schönen Häkelbeutel hilft der Magic Ring am Anfang, denn dort häkelt Ihr die Maschen rein, zieht ihn zu und schon ist der runde Anfang hübsch und ohne Loch gehäkelt. Bei Debrosse gab es auf Instagram dazu eine super einfache und gut anschauliche Anleitung dafür.

Weiblich aber nicht zu verspielt, schön geschnitten und abwechslungsreich zu stricken ist das Sommer-Top Morning Sky von Heidi Kirrmaier. Und weil ich sehr häufig Anfragen für große Modelle bekomme, freue ich mich besonders, dass dieses Shirt bis Größe 56 gestrickt werden kann. Das ist toll! Es ist ein schönes Cumbria– oder Bambu-Projekt als klassische Sommervariante.

Photocredit: @Heidi Kirrmaier

Viel schlichter aber auch wunderschön, so zart, ist das Yoke-Shirt von Purl Soho. Da die Maschenprobe mit 28 Maschen angegeben ist, könnt Ihr für diese Anleitung sehr gut Tynn Line nehmen.

Wer lieber einen U-Boot – Ausschnitt mag, der strickt das Impero-Shirt. Im Buch ist es in zwei Teilen angegeben, weil ich weiß, dass viele Maschen auf den Nadeln manchmal abschrecken. Aber natürlich könnt Ihr das Shirt auch in Runden stricken. Im Shop haben wir das Original-Garn im Set, warum nicht mal mit Cumbria stricken? Die Anleitung in Kombination mit dem Schnitt und der Zeichnung macht es Euch ganz leicht, auch ganz andere Garne auszuprobieren.

Ein luftiger Schal ist der Dappled Sunlight Schal. Schöne Lochmuster wechseln sich mit kraus rechten Partien ab. In der Anleitung wird ein Sockengarn als Garnvorschlag angegeben. Das wäre erstmal nicht meine erste Wahl. Es sei denn, das Sockengarn ist Elbsox Merino 4 – DAS Sockengarn ist so unglaublich leicht und toll, das würde ich jederzeit an meinen Hals lassen. Dieses Garn empfehle ich auch für alle Röcke und Kleiderstrickprojekte, denn es ist so schön auf der Haut, aber dank Poly-Anteil wunderbar strapazierfähig und leicht elastisch.

A propos Sommertuch – erinnert Ihr Euch an unser Tuch Venteto? Ganz weich mit schöner Häkel-Kontrastkante….

Ein schön-luftiges Sommerprojekt ist die Morgenrot-Stola nach einer Anleitung von Strickfisch. Durch die zwei Farben, die im Schal verstrickt werden, ergeben sich so viele und spannende Möglichkeiten. Dank Lace von Langyarns ist die Stola ultraleicht und bietet eine tolle Farbauswahl! Wie wäre es z. B. mit Knallrot und Pink?Oder Rot und Beere?

Und sonst so in dieser Woche? Am Donnerstag habe ich mich total gefreut, weil mir so eine schöne Garn-Kombination für die Kumulus-Bluse eingefallen ist und habe sie Euch direkt als Set in den Shop gestellt. Was ist bei unserer Variante anders? Ich habe Uld (Mohair) mit Piura (Alpaca) kombiniert. Durch den feinen Piura-Lace-Faden bleibt der Pulli schön leicht und unglaublich weich, ist aber viiiel weniger durchsichtig als die Kombination aus Mohair-Fäden. Diese Kombi hat sich beim Pullover Cotton Candy sehr bewährt, dort könnt Ihr Euch auch das Strickbild ansehen. Die beiden Pullover sehen auf den ersten Blick ähnlich aus, die Kumulus Bluse ist aber ganz anders konstruiert.

  

Ganz still und leise sind über Monate hinweg in meiner Nadeltasche die Tulip – Nadeln eingezogen und haben ein klein wenig die Herrschaft an sich gerissen. Deshalb habe ich mir auch das Set gegönnt. Zusammen mit den Addi-Nadeln für alle Lebenslagen (Lace Long für alles mit Muster und Short – für alles mit kleinen Durchmessern, die Sockenwunder und Trios) bin ich nun super komplett, quasi professionell und sehr glücklich ausgestattet. Bisher konntet Ihr das Set nur auf Anfrage bekommen, jetzt haben wir es auch ganz offiziell in den Shop aufgenommen, die Nachfragen häuften sich doch. Warum sie mir so gut gefallen, erzähle ich Euch demnächst nochmal ganz ausführlich.

  

Schon ganz bald wird es im Shop einen neuen Hersteller geben, auf und über den ich mich ganz unglaublich freue! Und Ihr auch – ich weiß es jetzt schon! Dafür müssen wir leider etwas Platz schaffen und trennen uns von den Laceballs und Laceballs 100. Wir haben sie für Euch reduziert, genauso wie die beiden Weltenbummler Stolen Original und Greenery und das Dreieckstuch Reto mit diesem Garn. Da könntet Ihr jetzt nochmal ordentlich zuschlagen ;)

Ich hatte diese Woche meinen Raglangenser an und habe so einige Nachfragen dazu bekommen. Es war der Raglangenser Design 10 in Farbe 4625, dem knalligen Pink. Ich trage ihn total gerne, er ist trotz der Nadelstärke schön leicht und gemütlich.

Jetzt gibt es übrigens auch eine Top-Down-Version im Shop. Ich habe Euch den Varpu Pullover als Set eingestellt. Er wird ebenfalls mit Börstet Alpakka gestrickt, ABER eben von oben nach unten in einem Stück. Zusätzlich hat er noch ein paar Musterdetails.

Habt ein schönes Wochenende und strickt ganz viel! Und für alle Mütter unter Euch: lasst Euch schön feiern oder, wenn das nicht geht, feiert Euch selbst so gut Ihr könnt. Ihr habt es verdient!

Liebe Grüße von
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.