Im April stricke ich…..

…. sehr produktiv und nach einem wilden Ritt über die Nadeln im März bin ich doch in diesem Monat wieder etwas strukturierter – so hoffe ich zumindest!

Wenn ich auf meine März – Projekte schaue, dann gibt große Fortschritte zu berichten. Das Ankers Summer-Shirt ist fertig und richtig schön geworden. Getragen habe ich es noch nicht, aber das Garn Langyarns Diving fühlt sich toll an, gar nicht wie Baumwolle, ein bisschen so wie Suave, nur dicker.

Mein „Geheimprojekt“ aus Alpakka Silke ist auch fertig, das kann ich Euch ganz bald zeigen und ich bin gespannt, wie es bei Euch ankommt. Ist auf jeden Fall schonmal eine schöne Erweiterung für die vielen Koldings, die da gerade bei Euch entstehen.

Und auch der Patentschal ist gewachsen. Das erste Knäuel Silk Mohair ist verstrickt und er ist schon richtig groß. Daher werden insgesamt 3 Knäuel reichen. 2 davon werden in dieser Farbe 1015 gestrickt, als dritte Farbe habe ich mir mal eine aktuelle Frühlingsfarbe ausgesucht. Dieser Schal wird mich also auch im April begleiten, ich freue mich drauf.

Und auch der Aria-Schal ist richtig gut gewachsen, er dient schon als Decke beim Stricken, ist aber auch noch nicht fertig, so dass er quasi der Gegenpol zum luftigen Patentschal wird. Eigentlich strickt er sich total schnell, aber ich habe nicht ständig Lust drauf ;)

Der Kolding geht in die nächste Runde – ich bin fast in der Hälfte angekommen und habe nun endlich das aufgeribbelte komplett verstrickt. Man sieht schon einen großen Unterschied, da hoffe ich sehr auf das Waschen. Aber Amano Puna als Kolding-Garn gefällt mir sehr gut. Wenn mein Schal fertig ist, werde ich Euch das entsprechende Set mit der passenden Menge auch als Produkt einstellen.

Der Pullunder geht munter weiter. Ich bin beim Körper. Lange kann es wohl nicht mehr dauern, denn jetzt geht es nur noch in Runden nach unten. Und dann fehlen natürlich noch die Bündchen an den Ärmeln und am Hals. Das Garn Langyarns Angelina ergibt einen schönen und sehr deutlichen Melange-Effekt. Je heller die Farbe, umso weniger kontrastreich ist der Effekt.

Der Himmelsstrahl ist nicht so viel gewachsen, aber ein Stückchen doch. Ich bin noch bei der ersten Farbe, es hat keine Eile.

Ihr seht, ganz Neues gibt es gerade nicht auf meinen Nadeln. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie hart ich nachmittags bleiben muss, um nicht rasch noch etwas aus dem Shop mitzunehmen. Aber ich möchte jetzt erst mal diese Projekte abschließen. Mal sehen, inwieweit ich das durchhalten werde.

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

  1. Liebe Sandra. Hiermit möchte ich mich bei dir bedanken. Deine regelmäßigen Videos auf instagram sind sehr erfrischend. Ich bin erst seid kurzem auf instagram und daher noch vorsichtig. Aber ich habe jedesmal gute Laune wenn ich dich sehe wie du die projekte erklärst bzw zeigst. Von mir dafür ein GROßES DANKESCHÖN……..Ein wunderschönes Wochenende Dir und deiner Familie Bleibt gesund. LG Jeannette

  2. Hildegard

    Ich bin 65 und 80-85 kg, es ist schwer etwas vorteilhaftes für mich zu stricken….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.