#freitagsfarben 29-7-2016

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich über den Winter ein Semester in Paris gelebt. Täglich bin ich in der Stadt unterwegs gewesen, immer in einer Mischung aus selbstverständlichem Leben und glückseligem Sightseeing, denn diese Stadt ist einfach so toll. Überall gibt es schöne Plätze zu entdecken – berühmt berüchtigt und auch ganz abseits und unbekannt. Was ich bis dahin gar nicht kannte, waren Stühle in den Parks. Diese Idee zusätzlich zu Bänken auch Stühle in Parks anzubieten, hat mir super gefallen und es gibt einige Fotos, auf denen wir dem Winter auf diesen Stühlen getrotzt haben und kostbare Sonnenstrahlen eingefangen haben, erzählt haben, geguckt haben oder uns einfach gefreut haben, dort gerade sitzen zu können. Fotos mit Stühlen im Schnee, in der Sonne, mit Regentropfen…..

29-7-2016

Umso schöner fand ich es, vor dem Staatlichen Kunstmuseum in Kopenhagen auch solche schönen grünen Stühle zu entdecken. Meine Familie hat sich kaputt gelacht, als ich erstmal ein bisschen dort sitzen wollte, um Löcher in die Luft zu starren ;) Ich weiß nicht, ob sie jetzt immer noch dort stehen, aber ich fand sie toll.

29-7-2016 Kopie

Für Euch bilden sie heute die Freitagsfarben. Einfach mal ein „Haufen Grün“ in allen Schattierungen. Farben aus einer Familie in verschiedenen Nuancen. Manche mit mehr Gelb, manche mit vielen Blauanteilen. Aber schön sind sie alle.

#freitagsfarben 29-7-2016

Eigentlich sind es nur drei Stuhlfarben, aber durch den Lichteinfall vervielfältigt sich die Farbpalette

Eigentlich sind es nur drei Stuhlfarben, aber durch den Lichteinfall vervielfältigt sich die Farbpalette

Je nachdem, wie und wieviele man miteinander kombiniert, erinnern sie eher an Wald und Wiese oder an Meer. Und auch zusammen finde ich sie toll. Vielfarbig, aber nicht grell. Auch wenn jede Farbe für sich ein Knaller ist.

#freitagsfarben 29-7-2016

Man kann sie toll kombinieren – besonders strahlen sie in Kombination mit Rosa/Pink und Rot bis Orange. Das sind die Farben, die ihnen im Farbkreis gegenüberliegen.

#freitagsfarben 29-7-2016

Die Freitagsfarben habe ich in dieser Woche mit dem Garn ULD umgesetzt, weil es da so herrlich viele Töne gibt, die alle eine unglaubliche Stahlkraft bieten. Stricken kann man daraus ja eigentlich alles. Der Himmelsstrahl hat ja sowieso schon einige der Töne vereint, auch das neue Dreieckstuch Fyrfärgs (kommt bald in den Shop) geht in diese Richtung. Strickjacken oder leichte Pullover sind toll – mit dicken Blockstreifen oder feinen Akzenten.

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Liebe Sandra!
    Ich mag deine Blogartikel sehr! Du zeigst uns immer so wunderschönes Garn, da möchte man am liebsten gleich losstricken. Das ULD ist aber auch wunderschön! Ich bin schon gespannt, in welchen Kombinationen es das Fyrfärgs im Shop geben wird.
    Herzliche Grüße
    Doro

  2. Das sind wirklich wieder tolle Farben. So leicht und kühl und irgendwie beruhigend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.