Wochen-Inspirationen dieser Woche #1/2020

Oh mein Gott, es ist schon fast ungewohnt und tut auch so gut, wieder Inspirationen für Euch zu schreiben. Die letzten Inspirationen sind schon recht lange her. Seit dem letzten Artikel Mitte November sind ganz schön viele Wollknäuel durch unsere Hände gegangen. Zeitweise haben wir  gedacht, wir schaffen den Ansturm nicht. Haben wir aber und so sind wir auch nach unseren Ferien sicher: wir schaffen das auch dieses Mal, auch wenn wir niemals gedacht hätten, dass Ihr nach dem Dezember überhaupt noch jemals in 2020 Wolle bestellen werdet ;)

Ich stricke ENDLICH die Rillenjacke aus dem Heft 1811!

Umso schöner für uns! Wir krempeln schon seit Montag wieder die Ärmel hoch, freuen uns über Eure Bestellungen und packen! Schließlich gibt es wieder so schöne neue Sets im Shop, ich selbst bin auch schon wieder ganz hibbelig!  Wie z. B. die Projekte des Sandnes Heftes 1914 zu den gebürsteten Garnen Tynn Silk Mohair und Börstet Alpakka. Ganz besonders habe ich das Kurzarm-Shirt aus Börstet Alpakka in mein Strickherz geschlossen. Dreifarbig mit schönen Ärmel-Details (leicht puffärmelig). Meine Farben: 1001 Weiß als Hauptfarbe mit 2650 Beige für den breiten Streifen und 9645 für den schmalen Streifen. So passt der Pulli zu allen Naturtönen, zu Schwarz und Blau gleichermaßen.

Photocredit © Riimium

Manuela hat in dieser Woche nach einer schönen Anleitung für das Angelina – Garn gefragt. Erinnert Ihr Euch? Angelina von Langyarns ist das Garngemisch aus Seide und Schurwolle (Merino) mit dem coolen Melange-Effekt. Meine Ideen für das Garn waren spontan die Strickjacke „Walk the Cumbria Way“ von Hinterm Stein , weil ich den Kragen zur schlichten Jacke so toll finde.

Oder auch den Ki Mono von Katrin Schneider. Durch den Kragen etwas ähnlich, aber doch ganz anders geschnitten. Der Ki Mono ist ingesamt etwas kastiger geschnitten, wirkt dadurch kürzer und lässt sich durch die leicht seitliche Knöpfung (sagt man das?) etwas mehr schließen. Die Maschenproben passen bei beiden Garnen, das ist ja immer wichtig.

Photocredit © Katrin Schneider

Und wie schön bitte ist der Birgit Sweater! Kennt Ihr eigentlich die Geschichte hinter dem Namen? Der Pullover ist nämlich tatsächlich „unserer Birgit“ gewidmet! Eine sehr schöne Idee, denn wer hat schon seinen „eigenen Designer-Pullover?! Wir haben den Sweater in der Original-Version im Shop, und dazu natürlich auch das Garn Lamauld von Camarose einzeln. Birgit HERSELF hat den Pullover mit Alpakka Ull gestrickt, was genauso gut möglich ist (Lamauld war zur nötigen Zeit noch unterwegs zum Shop….). Ihr könnt das also problemlos Garn austauschen und die entsprechenden Mengen in Alpakka Ull nehmen. Wenn Ihr Hilfe benötigt, schreibt mir gerne. Andrea war beim Teststrick auch dabei und hat für ihren Pullover ähnliche Farben verwendet, allerdings insgesamt etwas „gedeckter“, guckt mal HIER. Oben ist das Original-Garn, unten die Alpakka Ull Variante.


Über meinen Over the Edge Schal haben wir auch noch gar nicht richtig gesprochen. Man muss schon ziemlich verrückt sein, in der Hoch-Hoch-Saison 10 Tage vor Weihnachten einen Teststrick mit Deadline einzugehen…..  oder man muss einfach ein Foto dieses Schals sehen. Ich war direkt so begeistert, dass mein Verstand einfach mal kurz weggedöst ist und ich beherzt HIER rufen konnte. Und das war soo richtig, denn der Schal ist der absolute Hammer. Er ist unglaublich leicht und weich, das Garn ist toll und zusammen mit dem Muster lässt sich der Schal sehr schön stricken. Kein Wunder, dass alle Welt so begeistert ist und unser Lager trotz mehrfacher Lieferung schon fast erschöpft ist. Auch bei Camarose in Dänemark werden meine Farben langsam knapp. Habt beim Bestellen des Sets daher bitte im Kopf, dass die Lieferzeit vielleicht länger dauert, aber wenn Ihr jetzt (vor)bestellt, seid Ihr die Ersten, die beliefert werden, wenn das Garn wieder verfügbar ist. Dann müsst Ihr Euch um nichts mehr kümmern und werdet dann einfach „überrascht“.

Genauso hatte ich mir den Schal gewünscht – passend zum hellen Mantel. Ich war zuerst etwas skeptisch wegen der Fransen und bin jetzt ihr größter Fan.

Violett ist ja immer so eine Sache…. Die einen mögen es, die meisten eher nicht. Ich persönlich stehe so dazwischen. Es gehört nicht zu den Farben, die ich sofort greife, aber ich bin neugierig. Und dann sehe ich dieses Foto und denke: Flieder? In dieser Farbkombination: Ja sofort! Das sieht ja richtig schön aus. Sandnes Kos 5030 ist genauso ein Ton und durch den leichten Melange-Effekt ist diese Farbe auch besonders weich, noch etwas weicher als einige andere Farben sogar. Wie wäre es mit einem Novice – Sweater oder einem Skog-Genser zur beigen Chino? Oder einem Plein Soleil Tuch aus Bambu 007 zum beigen Pullover?

In diesem Winter gibt es ganz unglaublich viele Pullover in Patent mit leicht blattähnlichen Mustern. Stephen West hat einen Schal mit diesem Muster entworfen, den Ihr im zweifarbigen Patent stricken könnt. Lacy wäre ein schönes Garn für den Schal, denn es ist leicht und weich und bietet Euch viele tolle Farben.

Im letzten Jahr haben wir den Häkelbeutel mit in den Shop aufgenommen, weil er uns soo gut gefällt. Auf besonderen Wunsch haben wir die Farbpalette erweitert und so könnt Ihr ihn jetzt nicht nur in der Originalfarbe häkeln, sondern auch noch in Rosa und einem jeansigem Blau.

Bei Ravelry habe ich in dieser Woche einen Schal entdeckt, geometrisch und leicht asymmetrisch mit Zwischenschritten und vielen Mustern. Das war jetzt nicht so richtig meiner, weil einfach zu viel von allem enthalten war. Aber ein wenig hat er mich an Streetscape erinnert. Das Tuch ist ähnlich, aber im Muster und der Form viel klarer und deswegen sehr viel harmonischer. Gestrickt wird es mit Cheeky Merino Joy, das sich gegen Jahresende so sehr in Eure Herzen gemogelt hat.  Wie wäre es mit den Farben Edelweiß mit Aschblau under Mitternacht Melange. Oder Edelweiß mit Pur und Mitternacht Melange.

 

Ein geometrischer Schal, und dieses Mal auch besonders gut für Herren geeignet, ist der Penstripes Schal. Je nach Farbgebung ist er sehr männlich oder auch weiblich, eine gute Idee! Mein Garnvorschlag: Alpaca Fino für die Herren-Version und eine Mischung aus Piura und Premia für die Damen-Version – wir können etwas Flausch vertragen!

Und sonst so im Shop?

Merino 6 in Minerai ist die Originalfarbe unseres Kensington-Schals. Wir lieben diesen Grauton, aber leider wird er aus der Farbpalette genommen. Wir können Euch – Stand heute – noch zwei Kensington – Schals in der Original-Farbe anbieten, daher solltet Ihr nicht so lange zögern, wenn er eh schon auf Eurer Liste steht. Er bleibt aber auf jeden Fall in den vielen anderen schönen Farben der Merino 6 im Shop und natürlich auch in der Bergamo – Variante.

Habt Ihr unsere neuen Projektbeutel schon entdeckt? Im Moment gibt es sie in der Pantone – Farbe des Jahres! Unsere Beutel sind ja immer limitiert und daher werden sie schnell zu kleinen Raritäten. Wer nicht auf das „Beutel-Geschenk“ warten möchte, kann die Beutel auch direkt bestellen.

 

Es ist wieder #designhoch12 – Zeit! Da der 12. auf ein Wochenende fällt, gibt es das erste und neue #designhoch12-Muster in diesem Monat am 13. Wir wünschen Euch schon jetzt viel Freude damit!

Habt ein schönes Wochenende und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

1 Kommentare

  1. Manuela Scherer

    Hallo Sandra,
    ich habe mich für die Strickjacke „Walk the Cumbria Way“ von Hinterm Stein entschieden!
    Vielen Dank für deine schöne Idee dazu!
    Liebe Grüße Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.