Wochen-Inspirationen #7/2017 und ein bisschen Sylt…..

Juhuu, es ist Wochenende und ich bin noch immer auf Sylt. Ganz ehrlich, mir schwirrt ein bisschen der Kopf, denn der ist gerade voll von vielen tollen Frauen und ihren Strickerfahrungen, -ideen und -projekten. Voll von neuen Plänen, von den Gesprächen der vergangenen Woche und auch voll von Vorfreude auf meine Männer zuhause, ehrlich gesagt.

Die „zweite Runde“ der Strickreise läuft in vollem Gange und ist leider auch schon fast wieder zuende – wir hatten eine richtig schöne Zeit zusammen. Es hat insgesamt so viel Spaß gemacht, wir haben gestrickt wie die Verrückten, erzählt und gelacht und es ist gut, dass die ausgesuchten Projekte nicht so viel Musteraufmerksamkeit erfordern, denn sonst hätten wir wohl sehr viel mehr wieder auftrennen müssen…..

Ich bin in dieser Woche ein ganzes Stück weitergekommen mit meinem Mantel, habe einen Socken mit zweifarbigem Muster begonnen und außerdem noch ein weiteres Herzensprojekt-Tuch angefangen – gezwungenermaßen sozusagen ;).

Die Schachenmayr Regia macht sich besonders gut zusammen mit der Sokker Gradient und dank Sockenwunder sind auch Muster gar kein Problem!


Das Herzensprojekt ist ja jetzt schon etwas länger fertig, nur die Anleitung ist noch nicht geschrieben. Um mal zu gucken, wie Euch das Tuch so gefällt, habe ich es unseren Strickdamen hier auf Sylt schonmal gezeigt und freue mich riesig, dass alle so positiv reagiert haben. Das Tuch ist aber auch wirklich so schön! Man kann ihm nicht wirklich widerstehen. Die Farben sind so vielfältig und das Garn ist ein Traum. Mein Herzensprojekt ist es, weil dieses neue Strick-Set ein Charity – Tuch ist. Mitmachkinder wird es heißen, alles weitere erzähle ich Euch später. Aber die ersten Fotos zeige ich Euch jetzt einfach schonmal, ich kann es einfach nicht länger für mich behalten.

Ist das nicht total schön?! Die Anleitung besteht bisher nur in meinem Kopf, aber Andrea, Christine, Monika und Uta wollten unbedingt schonmal loslegen und stricken es gerade auf Zuruf. So entsteht die Anleitung quasi während des Teststricks! Sobald ich dann wieder zuhause bin, wird die Anleitung hübsch gelayoutet und dann geht es los.

Im März wird es zu diesem Tuch einen Knitalong geben und ich freue mich, wenn Ihr mit mir zusammen strickt. Das Tuch wird es in ganz vielen Farbmöglichkeiten geben, da bleibt echt kein Wunsch offen. Aber wie gesagt, ich erzähle noch ganz ausführlich davon.

Aber natürlich wurde in dieser Woche nicht nur das neue Tuch gestrickt. Melanie strickt zum Beispiel den Himmelsstrahl in einer tollen Farbabwandlung vom Original. Sie hat sich ganz auf Blau/Türkistöne konzentriert:

Renate strickt ihn gleich zweimal, einmal ebenfalls in Türkis/Blautönen, aber doch schon wieder ganz anders, und einmal auch in Pinktönen, sehr sehr cool! Und auch das Kühtai-Tuch hat sie auf den Nadlen, allerdings mit Natur statt Rosé.

Ramona strickt eine zweifarbige Beanie aus Krystal 0297 und Gradient 0056 und die beiden Töne sehen so super zusammen aus, sie hat direkt weitere Farbkombi-Wünsche in der Gruppe ausgelöst. Und außerdem noch den Shrug und ein paar Socken. Auch Claudia strickt den Shrug, aber in anderen Farben – es ist so herrlich, wie schön man die Projekte individualisieren kann.

Uta strickt das Kühtai-Tuch in der Kaschmir-Variante, meine Herren, das wird schön! Und Sabine hat es in tollem Apfelgrün schon um den Hals! Super, oder?!

Außerdem sind einige Oktoberbrise-Tücher auf den Nadeln bei Kathrin, Andrea und Claudia, Socken natürlich und noch zwei weitere rote Mäntel bei Monika und Marianne. Susanne und Melanie stricken richtig schöne Como-Strickjacken. Claudia strickt das Reto-Tuch in wunderbarem Beige und Andrea eines der Mitmachkinder-Tücher. Susanne strickt den Lamana-Poncho mit dem Zopf in Piura und Sabine einen aus Cusi. Christine strickt die Oktoberbrise in Krystal. Monika strickt auch das neue Tuch und Annett ist schon mit der dritten Farbe des Himmelsstrahls fertig. Wir haben hier echt einige Schnellstrickerinnen! Susanne, Andrea und spannende Materialänderungen bei den Dreieckstüchern und spontane Musteränderungen sowieso.

Am Ende steht fest: kein Projekt ist wie das andere und alle werden klasse! Ich hoffe so sehr, dass Ihr mir alle Fotos von den fertigen Sachen schicken werdet!

Bei den vielen Strickprojekten, die ich in dieser Woche im Strickatelier bewundern konnte, brauchte ich gar nicht noch groß im Netz zu gucken, aber dieser schönen Pulli von Ankestrick ist mir doch aufgefallen. In der ersten Garn-Version Orange gefällt er mir ehrlich gesagt nicht so sehr, aber es gibt auch ein Projekt in einem ganz hellen Grau und da finde ich ihn megaschick!

Und diese feine Strickjacke bei der Initiative Handarbeit ist doch auch ein richtiges Sommerschätzchen, oder?! Wie schön wäre sie wohl aus Milano!?

Und sonst noch so in dieser Woche? Ihr könnt mir gerade täglich auf den Instastories folgen und fast ein bisschen beim Strick-Event dabei sein. Gestern gab es dann noch die neue Freitagsfarbkombination, habt Ihr sie schon gesehen?

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

PS: Ich habe Euch ja schon von unserem leckeren Stricken und Meehr-Kaffee erzählt. Guckt mal DAS ist er! Toll, oder? http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-der-markthaendler-aus-dem-muensterland-100.html

6 Kommentare

  1. Es war sooo schön auf Sylt und ich zehre immer noch von der tollen Zeit. Mein Tuch Oktoberbrise neigt sich auch langsam dem Ende zu. Auch ich habe spontan das Muster bzw. die Farbe geändert. Statt von Beige auf Babyrosa zu ändern, stricke ich ein Knäuel Babyrosa in Streifen mit dem Beige und dann erst das letzte Knäuel in Babyrosa. Nun brauche ich bloß noch Garn für den Rand. Kann ich da eigentlich auch ein anderes Garn außer Kaschmir verwenden? Das werde ich wohl spontan entscheiden.

  2. Ohhhh alles sooo schöne Sachen! Hab mein Reto tuch begonnen, allerdings bin ich vom Fortbilden so platt…aber ich seh schon ich muss mich beeilen…damit ich dann beim knit along mitmache das Tuch ist toll! Lg und noch viel Spass in Sylt

  3. Liebe Sandra,
    ich war die ganze Zeit auf Sylt dabei dank deiner tollen Insta-Stories. In echt wäre es natürlich viel toller gewesen, vielleicht klappt es ja mal.

    Jetzt freue ich mich schon auf das Herzensprojekt und warte auch schon gespannt auf den schönen Frühlingsschal.

    Genieße die Zeit mit deinen Lieben und mache dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  4. Hallo Sandra, das Herzensprojekt-Tuch sieht wirklich klasse aus. Das wird vielleicht mein erster Knitalong?! Vielleicht in grau mit braun – inspiriert von deinen letzten Freitagsfarben, die fand ich auch total schön und edel! Mal sehen, was du noch für Farbkombis anbietest. Ich freu mich schon!

  5. Cornelia Sternitzke

    Hallo, Gibt es die Anleitung auch ohne Wolle zu kaufen? Vielen Dank für die Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.