Wochen-Inspirationen #27/16

Außerhalb meiner Stricknadeln war in dieser Woche jede Menge los bei uns. Superspannende Fußballspiele, Frühling, Sommer und Herbst an einem Tag, unglaublich viele und täglich neu ankommende Wollknäuel, Zeugnisse und Sommerferienbeginn….. Und dann habe ich auch schon Fotos von zwei neuen Modellen für den Shop gesehen. Conny hat nämlich in ihrem Urlaub an zwei tollen Projekten gestrickt. Ein Tuch und noch ein Schal, den ich Euch vor Jahren schonmal vorgestellt habe. Nicht ganz leicht, dafür aber sooooo schön!!!! Ich mache Euch den Mund jetzt schonmal ein bisschen wässerig, aber vorstellen werde ich Euch beides erst nach den Ferien ;).

Und von Julia habe ich auch gute Nachrichten gehört. Sie schreibt schon an der Anleitung und so können die schönsten Beanies „ever“ auch schon bald in den Shop einziehen. Gestrickt aus Krystal sind sie das ganze Jahr wunderbar zu tragen. Aber dazu dann auch bald mehr.

Ich liebe es ja, wenn wir hier im Blog so super miteinander kommunizieren. Genau das ist das gute am virtuellen Austausch, was der eine nicht weiß, kennt der andere. So profitieren wir bestens voneinander. Wie zum Beispiel in dieser Woche von Katharina, die in ihrem Blog mal aufgeschrieben hat, wie und was sie alles mitnimmt, wenn sie im Flugzeug strickt. Sie hat wirklich an alles gedacht!

Oder man entdeckt ganz neue Blogs. Irina, zum Beispiel, zeigt Euch auf ihrem Blog Nahtlos stricken  schön bebilderte Tutorials und lässt uns an der Entstehung ihres Buches teilhaben, das im Herbst erscheint. Herrlich so ein Blick hinter die Kulissen und das Thema ist ja auch sehr reizvoll. Nahtlos ist ja ein Traum, denn ganz ehrlich: stricken ginge ohne (ver)nähen auch ganz gut, oder?!

Anja hat mir in dieser Woche ein Foto ihrer Caramel-Strickjacke geschickt. Ich hatte mich ja für Como entschieden, in Hellgrau und Petrol, während Anja die Jacke mit Lille in 223 als Hauptfarbe, 119 für die rosafarbenen Streifen und 173 für den hellblauen Streifen gestrickt hat. Sie sieht super aus, oder?! In Lille kann man sie also auch wunderbar stricken.
Strickjacke Caramel von Anja

Ich freue mich, dass einige von Euch die Jacke mit mir zusammen stricken wollen, da macht es gleich doch noch viel mehr Spaß. Allerdings habe ich das Garn in Petrol, dass ich mir als Kontrastfarbe ausgesucht habe, in dieser Woche direkt ausverkauft und muss mal überlegen, ob ich nun eben nicht so viel an der Jacke stricke und auf die neue Lieferung warte, oder ob ich nochmal umschwenke. Ich bin ja immer so ungeduldig. Mal sehen…..

Über zwei wunderschöne Tücher habe ich mich in dieser Woche per Email besonders mit Euch ausgetauscht. Sie sehen richtig schön aus und ich bin gespannt auf die Strickergebnisse. Vielleicht auch für Euch noch eine schöne Inspiration? Das Tuch Eisbachwelle, dass Ina aus Milano strickt und My Summer Song, das Gabi stricken wird. Sie hat sich für die Freitags-Farbpalette aus New York entschieden und kombiniert sie mit weiteren Brauntönen, Jeansblau und Rosé. Ganz entspannte, schöne Farben, mit denen das Tuch, das im Original etwas bunt ist, bestimmt toll wirkt.

Am Sonntag habe ich mich auf ganz viel Stricken gefreut und habe dank Kaffee und Schoki-Unterstützung auch eine Menge geschafft, wie zum Beispiel das Geheimprojekt beenden.

Bei Sonne und Wärme stricke ich total gerne mit ULD. Das meint man vielleicht gar nicht, aber ich finde das Mohair-Seiden-Gemisch so angenehm. Weich und leicht und fluffig und winddurchlässig. Mittlerweile ist das erste Knäuel übrigens fast zu Ende gestrickt.

IMG_3315

Eure Farben sind auch meine Farben. Da passt die Bestellung dann auch schonmal hervorragend zu meiner Kette. So macht das Päckchen packen besonders viel Spaß! Im Gegensatz zur ULD, die ja eine unglaubliche Stahlkraft in den Farben hat, sind die Farben der LINT zwar unglaublich vielfältig, aber doch eher etwas dezent und pudrig. So decken die beiden Garne alle Wünsche ab.

Wenn ich nicht stricke, bastel ich Maschenmarkierer. Ich freue mich so, diese schönen Perlen in Nude-Rosé-Tönen gefunden zu haben. Kombiniert mit Grau und Weiß und etwas Roségold sieht das sehr edel aus.

Und sonst so? In dieser Woche gab es bei Auf den Nadeln meine Juli-Projekte und natürlich auch wieder Freitagsfarben, dieses Mal klassisch sommerlich.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

8 Kommentare

  1. Die Jacke Caramel sieht toll aus, aber ob ich so viel Geduld hätte für so ein großes Projekt? Ich weiß es nicht. Das Tuch Eisbachwelle ist total schön. Ind in Lint bin ich ja sowieso schon ganz verliebt . Das werde ich mir ganz bestimmt mal bestellen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Doro

  2. Ich bin gespannt, wie Du Dich bezüglich der Farben für Deine Caramel entscheidest. Ich würde mich wahrscheinlich fürs Warten entscheiden…wenn ich mich einmal festgelegt habe, tue ich mich schwer damit, noch einmal umzuschwenken.
    Liebe Grüße und vielen Dank fürs Verlinken!
    Katharina

    • Liebe Katharina! Ich bin da leider manchmal sehr sprunghaft… Ist aber auch schwierig mit den vielen schönen Farben täglich um mich herum. Aber ich glaube, ich bleibe bei Petrol und Hellgrau, das ist echt schön zusammen! Strickst Du eigentlich mit? Wäre doch toll! LG Sandra

  3. Liebe Sandra!

    Schön, dass dir mein Tutorial zu den verkürzten Reihen gefallen hat.

    Viele Strickerinnen haben Respekt vor dieser Technik, dabei ist es doch auch wie bei den anderen Sachen: wenn man es einmal richtig gelernt hat, ist es nicht so schwierig wie man es vorher gedacht hat ;-)
    Eine schöne Woche und herzliche Grüsse
    Irina von https://nahtlosstricken-dasbuch.blogspot.de

  4. Uih, da ist ja wieder jede Menge los bei Dir. Toll! Die Caramel gefällt mir auch sehr gut in der hellen Farbkombi. Da ich Petrol so gerne mag, bin ich gespannt auf Deine Jacke. Also bitte nicht umschwenken ;-)
    Das Thema nahtlos stricken beschäftigt mich auch seit kurzem, ich finde das ist einfach der Hammer. Ich habe gerade den Whippet von Ankestrick fertig und bei der Romy fehlt nur noch ein Stück Ärmel. Die Anleitung der Naima liegt bereits hier und wartet auf den Start. Ich bin total begeistert von dieser Art zu stricken! Vor allen Dingen die Passform ist ein Traum. Der große Vorteil ist auch (neben dem, dass man sich das lästige Vernähen spart….), dass man während des Strickens sehr gut anprobieren und ggf Änderungen vornehmen kann. Außerdem motiviert es mich ungemein, dass ich die Jacke fast unmittelbar nach Fertigstellung tragen kann :-)
    Viele liebe Grüße
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.