Mein neues Lieblingsstück im Reisegepäck

Es ist Montag Morgen und der Beginn der letzten Schulwoche vor den Sommerferien bei uns in Nordrhein-Westfalen. Ich freue mich so unglaublich auf diese Ferien, auf eine terminfreie Zeit, auf eine schulfreie Zeit, auf ein paar Tage Urlaub am Meer mit Sonne in der Türkei und danach ganz klassisch an ‚unserer‘ Nordsee. Der Countdown läuft hier also, Zeit Euch – wie schon im vergangenen Jahr – meine Reisebegleiter-Entdeckungen oder Must-Haves zu zeigen.

Könnt Ihr Euch noch an die dunkelblaue Hose von Esprit erinnern, die danach fast nirgendwo mehr zu bekommen war, der absolute Hit zum gemütlichen und trotzdem stilvollen Reisen, oder meine Gedanken zu der ersten Flugreise seit Jahren? Sämtliche Überlegungen dort, was das Reisegepäck betrifft, haben sich absolut bewährt und werden auch in der nächsten Woche wieder zum Einsatz kommen.

Dieses Jahr kommt ein weiterer praktischer Helfer dazu, den ich bereits in den Osterferien am Strand und im Freibad auf seine Tauglichkeit getestet habe: die Handy-Beach-Bag*)!

FullSizeRender

Bisher gab es für mich immer die Frage, Smartphone zum Pool/ Strand mitnehmen oder zuhause lassen. Wie schütze ich es gegen Sand, gegen Spritzwasser, wie  kann ich es bedienen, ohne dass es ganz schmierig wird von der Sonnencreme? Ich könnte es einfach nicht mitnehmen, aber dann fehlt mir die Möglichkeit, ganz schnell und unkompliziert Fotos zu machen oder mal eine Nachricht zu schreiben. Und meine Kamera ist ja noch viel unhandlicher, schwerer und empfindlicher! Eine Extra-Handtasche in der Strandtasche ist mir eigentlich zu blöd und viel zu unpraktisch und deshalb habe ich mal ein bisschen im Internet gesucht. Da muss es doch etwas geben, das Problem habe ja nicht nur ich.

Gibt es auch! Fündig geworden bin ich bei Dawanda, in dem schönen kleinen Shop „Kleine Dinge“ von Sabine. Sabine bietet dort Taschen aller Art und Größe an, die sie aus Wachstuch selber näht. Das hätte ich mir auch denken können, denn vor einiger Zeit habe ich schonmal eine von Sabines Lunchbags gewonnen, die ist übrigens auch ein Knaller.

Das größte Problem war ehrlich gesagt, die Farbwahl! Grau mit Pink gefiel mir super, auch mit königsblau. Rot mit blau, grau mit rot? Entschieden habe ich mich letztendlich für Grau mit neongelb, das ist für mich Sommer pur. Und dann wieder: kleine Sterne, große Sterne, Pünktchen? Aaaaaahhhhh!

Meine Tasche sieht jetzt so aus:

IMG_4411

Der Clou der Tasche ist, dass es für das Telefon eine Extratasche vorne dran gibt, die mit einer Spezialfolie genäht wurde. So liegt das Handy in der Tasche geschützt vor Schmutz, Sand und Wasser und man kann es trotzdem bedienen! DAS ist richtig COOL! Und es funktioniert ganz klasse! Im hinteren Bereich ist Platz für Karten, Schlüssel, Geld, Lippenstift…..

IMG_4449

Da mein Telefon so groß ist, und ich etwas in Sorge war, ob die Standardgröße ausreichend ist, hat Sabine mir eine Sondergröße genäht. Im Nachhinein hätte auch das Iphone6plus in die Standardgröße gepasst, aber jetzt passt nicht nur mein Telefon super rein, sondern, und das ist der Hammer (!), auch noch mein Kindle. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. So ist auch der vor Sand und Wasserspritzern geschützt. Man kann natürlich nicht mit dem Täschchen ins Wasser gehen, es ist nicht komplett wasserdicht, aber es hält Spritzer gut ab. Das habe ich extra getestet, in dem ich meine nassen Haare über meinem Telefon in der Tasche geschüttelt habe. Ehrlich gesagt, ein etwas mulmiges Gefühl, aber es hält! Kein Problem also!

IMG_4453

 

IMG_4456

Auf dem Foto seht Ihr die Wassertropfen auf der Folie. Auf dem Display hätten sie sonst schon einen halben Herzinfarkt ausgelöst.

 

Und weil ich Euch ja hier nicht einfach nur den Mund wässerig mache und weil ich beim aktuellen Blick aus dem Fenster

FullSizeRender

so glücklich bin, dass ich am Sonntag in die Sonne fliege, und vor allem, weil Sabine so klasse ist, hat sie mir noch ein weiteres Täschchen überlassen, das jetzt Jemand von Euch bekommen wird. Es ist in der Standardgröße  (Höhe 13 cm, Breite 17 cm) für alle gängigen Smartphones und hat die gleichen Farben wie mein Täschchen. Summerfeeling in grau und neongelb!

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 10.35.44

IMG_4447

Ihr könnt die Handy-Beach-Bag gewinnen, wenn Ihr bis Donnerstag, 25.6.2015, einen Kommentar unter diesen Post schreibt, in dem Ihr mir verratet, wohin sie Euch in diesem Sommer begleiten würde. Wer zusätzlich bei Facebook kommentiert, hat wie immer doppelte Chancen. Ich werde dann am Donnerstag eine Gewinnerin oder einen Gewinner ziehen, damit die Post dann noch vor den Ferien verschickt werden kann.

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, der kann natürlich die Tasche und auch ganz viele andere tolle Dinge, die Sabine näht, HIER auch direkt kaufen. Ich liebäugle ja immer noch mit dem Kulturbeutel, in dem endlich mal auch die großen (Haarspray-)Flaschen übersichtlich stehend Platz finden würden. Die Handybag ist übrigens immer in der Standardgröße zu bestellen, ich habe aber mit Sabine abgemacht, dass sie auf Wunsch für Euch auch meine Größe näht. Schreibt Ihr dann einfach eine kurze Mail.

So, und nun drücke ich wie immer allen, die mitmachen, die Daumen und bin gespannt auf Eure Einsatzgebiete.

Ganz liebe Grüße von

Sandra

 

*) Dies ist ein gesponserter Post.

 

34 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.