#freitagsfarben 24-6-2016

Mit den #freitagsfarben dieser Woche winke ich Euch vom Sylter Strand zu, denn dieses Bild zeigt nicht nur einen Teil einer Wenningstedter Strandbude im Sommer, sondern ich selbst bin auch gerade für ein Mädels-Kurztrip-Wochenende im hohen Norden, ein Wochenende Sonne, Sand und Meer…..

Wonnemeyer in Wenningstedt

Wonnemeyer in Wenningstedt

An diesem Bildausschnitt mag ich die Farbkomposition besonders gerne. Es hat so etwas super fröhlich-optimistisches und strahlt pure gute Laune aus, oder?! Urlaubsliebe auf den ersten Wimpernschlag.

Es sind Farben, die mir zur Kombination nicht unbedingt sofort eingefallen wären, und deshalb bin ich sehr froh, dass mir das Bild zeigt, wie schön sie – gezielt eingesetzt – miteinander harmonieren.

Ich kann allerdings auch nicht so ganz raus aus meiner Haut und deshalb mag ich die Kombination – im Gegensatz zum Foto – nicht zu sehr gelblastig, sondern würde Weiß oder Natur als Grundfarbe wählen. Dazu dann Highlights in Gelb, Rot, Eisblau. Definitiv ein Gute-Laune-Rezept!

#freitagsfarben

Meine Garn- und Farbwahl in dieser Woche ist Lille in 0001 Weiß, 0002 Natur, 0173 Eisblau, Orange und 0086 Rot. Was kann ich denn nur aus den Farben stricken, fragt Ihr häufig. Ich kann mir das Dreieckstuch Kühtai zum Beispiel supergut mit diesen Farben vorstellen. In Weiß oder Natur als Grundfarbe, mit einem Rand in Orange und Blau, oder Gelb und Blau, Orange und Rot. Oder Eisblau als Grundfarbe, mit einem Rand in Orange und Weiß, oder oder oder. Und auch Strickjacken stelle ich mir schön vor. Ganz schlicht mit Bündchen in einer der Farben. Oder Innentaschen in Orange oder Gelb zur naturfarbenen Strickjacke. Rot oder Orange zu Eisblau, Ihr seht, da ist fast alles möglich. Auch Norwegermuster sind doch in der Farbkombi ein absoluter Knaller, oder?!

#freitagsfarben

Liebe Grüße von
Sandra

PS: Manchmal fragt Ihr nach dem Unterschied zwischen dem Weiß 0001 und dem Naturton 0002 der Lille, hier könnt Ihr den Unterschied ganz schön erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.