Der MfW-Adventskalender – Tag 4

Heute ist zweiter Advent, da habe ich gestern doch erstmal meinen eigenen Wunschzettel geschrieben oder zumindest gepinnt. Ich habe mir nämlich ein geheimes Pinterest-Board erstellt, alle Wünsche dort gepinnt und meinen Mann eingeladen, dieses Board mit mir zu teilen. Da bin ich ja echt ganz praktisch und unromantisch, aber ich bin immer so speziell mit meinen Wünschen, da sind solche exakten Links (für die richtige Farbe zum Beispiel) schon sehr hilfreich für alle Beteiligten ;) Wie macht Ihr das eigentlich mit dem Wunschzettel? Schreibt Ihr einen oder lasst Ihr Euch überraschen? Weiter unten habe ich Euch ein paar Vorlagen gesammelt, wenn Ihr schreiben möchtet.

Das 4. Türchen des Adventskalenders war übrigens im letzten Jahr mein Strickwunsch für 2016: The Miller’s Daughter von Melanie Berg. Es hat richtig viel Spaß gemacht, an dem Tuch zu stricken, denn es ist so schön vielseitig. Man wechselt zwischen Farben und auch zwischen kraus rechtem Stricken und Muster Stricken. Das ist super. Gestrickt habe ich es mit dem Tweedlove – Garn aus dem Shop, denn ich liebe die Kombination aus Spitzenmuster und rustikalem Garn. So wirkt es nicht so lieblich.

tag-4

Das Tuch ist riesengroß geworden. Im Sommer habe ich es an kühleren Tagen locker um den Hals getragen oder abends um die Schulter gelegt, jetzt wickele ich es mehrmals um den Hals und bin den ganzen Tag einfach schön gewärmt.

The Miller's Daughter

Meine Farbkombi ist Braun, Beige und Rosa, Ihr habt es aber auch schon in vielen anderen Kombinationen gestrickt: Dunkelblau, Hellgrau und Rosa oder Oliv, Rot und Beige. Ich finde auch Curry, Rosa und Beige super!
The Millers Daughter

the Millers Daughter

Der Rabattcode für das 4. Türchen im MfW-Adventskalender lautet heute

and a new one just begun

und reduziert den Setpreis wieder um 10%. Ihr könnt das Strick-Set zum Tuch The Miller’s Daughter in allen Farbkombis bestellen. Wer die Wahl hat…..

The Millers Daughter

Das Dreieckstuch wirkt durch die Spitzenelemente in Verbindung mit dem rustikalen Garn extra spannend. Deshalb habe ich heute auch zum rustikalen Tuch eine besonders feine DIY-Idee für Euer Sofa, den Lieblingssessel oder auch einfach als Geschenkidee für die Liebsten. Quasi als spannenden Kontrast in diesem Beitrag.

Jenny und Rebekka haben nämlich eine super Idee umgesetzt, die wie für mich gemacht ist. Ich liebe Glitzer und Deko-Elemente und war deshalb sofort in dieses hübsche Kissen verliebt. Allerdings habe ich zuerst gedacht: „mit mir nicht“, denn zig fummelig kleine Pailletten in Form sticken ist überhaupt nichts für mich.

Photocredit: RheinherztElbe

Hah, wie herrlich, dass die Beiden da auch eine ganz einfache und schnelle Methode für uns umgesetzt haben: die 100% Geling-Garantie und schnell gemacht noch dazu. Die Anleitung bekommt Ihr auf dem schönen Blog Rhein herzt Elbe, den die beiden Schwestern mit so viel Liebe schreiben, das es jedes Mal wieder Spaß macht, dort vorbeizuschauen. Sie bescheren mir leckere Mittagessen, schöne Reiseziele, tolle Hoteltipps, wunderbare Ideen und uns allen heute die Anleitung für das schöne Glitzer-Pailletten-Kissen.

Adventliche Grüße von
Sandra

PS: Falls Ihr noch eine Wunschzettelvorlage benötigt, könnt Ihr HIER mal gucken. Und HIER gibt es noch mehr, englisch und eigentlich noch schöner.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.