Meine aktuellen Strickprojekte im Januar 2018

Ich wünsche Euch ein wunderbares neues Jahr mit viel Glück, vor allem aber Gesundheit, und mit ganz viel Zeit und Muße für viele schöne Projekte auf den Nadeln. In diesem Jahr stehen bei mir wieder einige tolle Projekte an und mein Kopf ist schon wieder voller Ideen. Ich mag den Jahresbeginn – das Jahr liegt vor uns wie ein noch ganz unbeschriebenes Buch und wartet darauf, gefüllt zu werden. Im Moment bin ich noch im Urlaub (Ihr erkennt es an dem schönen Tisch als Untergrund für die Fotos), da macht es besonders viel Spaß, sich mit dem neuen Jahr zu beschäftigen.

Ich habe mir für 2018 ein ganz schönes neues Buch gekauft, in das ich alle Projekte, Ideen und Anleitungen schreiben kann. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren ist das Buch in diesem Jahr sehr knallig, ich war einfach sofort verliebt in diese Kombiantion aus zartem Rosé und Neon-Orange. Noch liegt das schöne Buch – wie das Jahr – recht jungfräulich da, aber die ersten zwei Seiten sind schon gefüllt. Bevor ich Euch von den neuen Projekten erzähle, zeige ich Euch aber noch kurz die Fortschritte aus dem letzten Monat.

Im Dezember bin ich nur sehr wenig zum Stricken gekommen, der Monat war einfach vollgestopft mit dem Versand von Bestelllungen, teilweise bis nach Mitternacht! Da blieb einfach kaum Zeit für Anderes, umso mehr freue ich mich, dass zumindest der Jugendschal für meinen Sohn fertig geworden ist und auch der Hverdagsgenser. Ganz knapp abends vor der Urlaubsfahrt habe ich ihn fertig bekommen, alle Fäden vernäht und hatte ihn hier auch schon an. Er ist wirklich ein Traum! Ich freue mich so sehr über meine Farbwahl und die recht spontane Idee, diesen Pulli zu stricken.

Ich habe für meinen Pulli die Originalbündchenfarbe gewählt, dann Gelb, Rosa und Natur kombiniert. Als Grundlage dient wie beim Original Silk Mohair in 1012.

Und auch Conny hat im Vorweihnachtstrubel nochmal richtig Gas gegeben und das Kidseda – Tuch fertig gestrickt. Einige haben es in der Instagram-Story schon gesehen, das Tuch ist ein absoluter Traum geworden.

Der Littleblackscarf ist auch im Januar weiterhin auf den Nadeln und Teil meines Strickkorbs und wird es wohl auch noch ein Weilchen bleiben, aber da mache ich mir keinen Stress. Im Grunde bin ich im Dezember nicht wirklich voran gekommen, aber ich habe ein neues Foto, auf dem Ihr das erste Detail sehr schön erkennen könnt. Sehr Ihr den „krausen Teil“ in der Mitte?

Und auch der Puna-Schal wird mich noch etwas begleiten, aber auch das ist nicht schlimm, denn das Garn ist so schön, das Stricken macht unglaublichen Spaß!

Auf dem Foto mit dem Buch seht Ihr schon das erste wirklich neue Projekt für dieses Jahr. Eine tolle Kooperation und das Ergebnis meines Hamburg-Besuches Ende November. Der Arbeitstitel ist LACY, dahinter verbirgt sich ein im Kopf schon fertiges Projekt, in das ich direkt sehr verliebt bin. Die Maschen- und Musterprobe ist schon gestrickt und gefällt mir sehr gut. Die Farben sind ein Traum zusammen und das Garn so richtig schön edel und weich und fein, sehr schön für den Sommer.

Und dann habe ich hier noch so ein farbenfrohes Strickprojekt, das Jahr beginnt wirklich herrlich farbig, ein regelrechter Farbkontrast zu den Schneefällen hier in den Bergen. Vor Weihnachten habe ich einen ganz tollen Schal gesehen, ganz bunt, ganz durcheinander, aber trotzdem so richtig, richtig schön. Es war sofort um mich geschehen. Genau das richtige Rezept für die schicken Alpakka Silke Farben.

Ich könnte – wie immer – noch viel mehr beginnen, aber diese Projekte füllen meinen Januar schon sehr gut aus und ich freue mich auf viele schöne Strickstunden. Deshalb übe ich mich in Disziplin ;) Und was habt Ihr im Januar auf den Nadeln?

Liebe Grüße von
Sandra

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.