Inspirationen dieser Woche #22/ 2019

Schon wieder Wochenende – für mich heißt das das Ende meines spontan verlängerten Pfingstwochenendes. Zwei Wochen Urlaub sind daraus geworden, in denen ich ganz viel Kraft und Sonne getankt habe, mich herrlich erholt habe und viele neue Ideen und Inspirationen sammeln konnte. Es fühlt sich toll an, die Flexibilität des Strickens und des Online-Arbeitens mal so richtig ausgenutzt zu haben. Das werde ich definitiv öfter machen. Mich einfach mal aus dem Tagesgeschäft rausziehen und aus einer anderen Richtung auf den Shop gucken.

Von den ganzen Garnen, die ich hier unbedingt noch haben musste, habe ich gar nicht alles geschafft, was ich wollte… Das ist ja immer so, oder?! Aber meinen Strickkopf haben sie ungemein beruhigt ;) Dafür haben zig andere tolle neue und neu entdeckte Projekte meinen Kopf in Unruhe versetzt.

Wie in der letzten Woche versprochen, gibt es weitere schöne Line-Sommerprojekte im Shop. Zu den meisten Projekten bekommt Ihr die deutsche Anleitung kostenlos dazu. Ihr findet die Line-Übersicht HIER. Ganz besonders möchte ich Euch in dieser Woche die beiden Jacken Sommerjacke und Olivia ans Herz legen. Zu der Sommerjacke muss ich gar nicht viel sagen, sie ist einfach der Knüller.

Olivia kann man leider nicht so schön auf den Bildern erkennen. Sie wird – ähnlich unserem aktuellen #designhoch12-Muster – immer mit zwei HR und zwei RR gestrickt, dabei wechseln sich Line und Silk Mohair ab. Die Ärmel werden direkt mitgestrickt. So ergibt sich ein sehr luftiges Modell. Und denkt erst an die Farbmöglichkeiten!!!!

Eine ganz andere, richtig coole Sommerjacke ist die kurze Strickjacke von Lotilda. Ihr damaliger KAL zur Jacke ist so eingeschlagen, dass kurzzeitig kein rosafarbenes Garn mehr zu bekommen war. Wahnsinn! Gestrickt wird sie mit Cosma und Piura im Halbpatent, die Anleitung bekommt Ihr kostenlos bei Lotilda. Piura als Beilauffaden ist übrigens richtig klasse. Das habe ich auch schon sehr häufig empfohlen. Es ist ganz fein und überhaupt nicht dominant, verleiht dem Projekt aber Standfestigkeit und Griffigkeit, das finde ich ja sehr wichtig. Bei der Lotilda-Jacke stelle ich mir eine Kombi aus Cosma und Piura Arte auch sehr toll vor, damit bekommt die Jacke etwas mehr „Leben“.

Ich bin gerade wirklich im Jackenfieber und merke, dass meine Idee, Strickjacken das ganze Jahr zu tragen und zu lieben, hier voll aufgeht. Tagsüber ist es teilweise super heiß, aber im Schatten, am Morgen und am Abend, wenn die Sonne weg ist, wird es angenehm kühl. Da ist eine schöne Strickjacke wie ein guter Freund. Im Shop könnt Ihr im Filter unter Projekten übrigens die Auswahl Strickjacke eingeben, und schon werden Euch eine Menge schöner Jacken angezeigt. (Leider noch nicht alle, weil uns dafür bisher die Zeit fehlt, aber sehr viele schöne sind es schon). Oder Ihr klickt einfach oben auf den Link ;)

Eine etwas längere und ganz feine Strickjacke ist Berlin Beach von Ankestrick aus dem letzten Jahr. Ein wunderschönes Modell für all diejenigen, die nicht so gerne Flauschiges tragen. Ihr könnt sie perfekt mit Alpakka Silke stricken und habt dadurch eine wundervolle Auswahl an schönsten Farben.

Foto ©ankestrick

Wie im letzten Sommer, so beginnt auch jetzt wieder die Hochsaison für die schönen Sommer-Oberteile. Ganz ehrlich? Ich bin so froh, dass es mittlerweile so viele schöne Modelle gibt, die nichts mehr mit Bändchengarn und Omma zu tun haben. Die Zeiten, in denen nur im Winter gestrickt wurde, sind längst vorbei. Mein Sommerlooks Stricken Buch hat da vielleicht etwas zu beigetragen. Neben dem Impero war im letzten Jahr das Alba-Shirt ganz weit vorne. Ich bin gespannt, welches Modell in diesem Jahr Euer Favorit wird. Die Perla im Alba-Shirt könnt Ihr übrigens problemlos gegen Cosma austauschen – mehrfach erprobt, hat es sich als tolle (und nebenbei kostengünstigere) Variante herausgestellt.

Cosma ist ja sowieso auch ein richtig schönes Sommergarn. Wir haben den Printempa-Schal daraus gestrickt. Schön an Cosma ist neben ihrem Griff und der Weichheit auch die Farbvielfalt. Im Gegensatz zur sonstigen Lamana – Farbpalette hat Cosma auch einige knalligere Töne zu bieten. Wie wäre z. B. ein Printempa-Schal in Koralle, Chili oder auch Maigrün? In Kombination mit weiß, zur Jeans und mit viel buntem Sommerschmuck wäre das eine unschlagbare Mischung!


Dank der schönen Eigenschaften dieses Garns macht es übrigens auch große Freude, den Kopf auf Cosma zu kuscheln. Wir haben vor einiger Zeit mal ein Kissen aus Cosma gestrickt: das Fugli-Kissen. Cosma ist wirklich total vielseitig.

Sehr vielseitig sind ja auch immer Garne mit mehreren Farben. Kidseda fällt mir da immer besonders gerne ein. Denn das Garn ist super und die Farbkombis reichen von dezent und edel (silber-messing-meliert) bis richtig knallig. Unser Airy-Tuch gibt es mittlerweile in 10 verschiedenen Farben, ich wüsste nicht, welche ich bevorzugen sollte. Sogar unsere „Winter-Variante“ macht zu weiß auch im Sommer was her (ich muss es unbedingt mal wieder aus dem Shop mit nach Hause nehmen), die knalligen Farben sowieso….

Wie schön sich das Garn von ganz allein streift! Immer mit leichtem Übergang.

Susanne hat einen Schal mit Lochmuster passend zu ihren neuen Turnschuhen in Pink-Orange gestrickt und mir ein Foto für Euch geschickt. Sehr sehr cool ist er geworden. Sie hat dafür 4 Knäuel Kidseda in Farbe 201 verstrickt. Der Schal ist super breit und riesig geworden.

Auf meiner persönlichen To-Knit-Liste für dieses Jahr steht auf jeden Fall noch ein Zickzackschal! Meinen Schal habe ich so gerne getragen und dann Rike von Bloggermaman geschenkt. Ich habe schon ein paar Mal nach Farben geguckt und mir diese hier schon mal zusammengestellt:

 

Nachdem ich aber hier in den Geschäften überall die neuen Herbst-Winter-Farben gesehen habe (ganz viel Erdtöne mit (Jeans)Blau), könnte ich mir auch diese Kombination sehr gut vorstellen, wirklich zauberhaft und schick! Ich habe Euch alle Farbkombis auch in das Produkt eingefügt, dann habt Ihr sie als Inspiration immer direkt vor Augen.

Und sonst so in dieser Woche?

Unser Teststrick für den diesjährigen #mfwstrickfischkal von Strickfisch und MfW geht in die letzte Runde. Ich freue mich schon auf die fertigen Tücher zum Fotografieren und auf das gemeinsame Stricken im August – dieses Jahr schon zum dritten Mal! Wie immer starten wir am 1. August mit unserem gemeinsamen Projekt. Drei verschiedene Auswahlmöglichkeiten wird es für LICIA geben, das Tuch wird groß und super, das Garn ist der Hammer! So mögen wir das…..

Neben den neuen Line-Projekten könnt Ihr ab sofort auch unsere schönen Projektbeutel KAUFEN. Bisher gab es sie nur geschenkt, aber nun – pünktlich zur Reisezeit – könnt Ihr sie zu Euren Bestellungen auch direkt hinzufügen. Wir lieben diese Projektbeutel, die in der Stückzahl übrigens limitiert sind. So ändert sich das Design regelmäßig. Sie sind so herrlich leicht (45 g) und groß genug für viele Knäuel Wolle. Dank der langen Henkel kann man sie schultern, aber auch easy zusammenknoten, damit in der Tasche oder im Koffer nichts rausholt. Für Schuhe und schmutzige Wäsche sind sie übrigens auch unschlagbar ;)


Außerdem habe ich Euch meine Kleeblattjacke quasi persönlich vorgestellt. Mit Tragefotos von mir selbst und meinen Ideen, Änderungen und Empfehlungen/ Erfahrungen beim Stricken. Das mache ich definitiv jetzt häufiger so. Es hat richtig Spaß gemacht.

Jetzt habt ein feines Wochenende und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.