Im Februar stricke ich…..

…. chaotisch-kreativ einfach alles durcheinander. Der Rest ist offen….

Zumindest scheint es mir so, aber trotzdem steckt ein Plan dahinter, machmal nur ein wenig versteckt oder ich ignoriere ihn einfach ein bisschen ;) Aber egal – es wird schon. Ich bin halt ein Bauchmensch!

Im Januar habe ich meinen Tiril-Rollkragen-Pullover fertig gestrickt – ich hatte mich so sehr auf ihn und das wunderschöne Grün gefreut. Ich habe den Fehler noch nicht gefunden, aber der Schnitt funktioniert so für mich nicht. Ich bin echt traurig und grübele noch ein bisschen, woran es liegt, denn ich habe schon so viele schöne Fotos vom Pullover gesehen. Der Fehler liegt definitiv bei mir – aber wo…..?

der „richtige“ Rollkragenpullover. Meiner sitzt leider noch ganz anders….

Ich habe vergessen, zum letzten Stricktreff mein Strickzeug mitzunehmen und habe mich spontan für eine ganz einfache Tuch-Variante mit zwei Farben entschieden. Passend zum ollen Winter und kalten Tagen, aber mit sommerlichen Farben. Das Tuch war ruckizucki gestrickt, so war es geplant. Samstag begonnen mittwochs fertig und ich hatte wirklich nicht so viel Strickzeit.

Die June-Stola und auch der Oversize-Schal müssen noch etwas warten, denn in diesem Monat stricke ich erstmal an anderen Projekten. Zum Beispiel an dem schönen, neuen Bambu-Garn – Tuch von ggh. Bambu ist ein neues Sommergarn von ggh, glänzend und weich wie Seide und auch sehr glatt und kühlend. Es besteht aus 100% aus Bambus. Ich stricke gerade ein Tuch in Rot für das Frühling-Sommer Rebecca – Heft. Es wird so schön: dezent, aber mit verschiedenen Mustern, lässig, groß, hach – ich freue mich drauf!

Ich mag diese Kante besonders gerne, sie sieht so fein aus….

Mit dem schönen Pascuali Cashmere Garn 6/28 werde ich zwei „Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ich stricke einen Schal passend zur gekauften Mütze im Oldschool – Look und verwirkliche direkt zusätzlich noch ein Musterelement, das ich unglaublich gerne mag, Euch aber hier noch nicht verraten werde ;)

Auf meiner langen Zugfahrt ins Mädelswochenende möchte ich die Lasse Mütze stricken – zwei Knäuel Lille benötigt man dafür. Mal sehen, wie weit wir kommen. Eigentlich Hellgrau – aber vielleicht doch Orange? Sähe auch toll aus.

Und wenn diese Projekte abgeschlossen sind, dann geht es auf jeden Fall weiter mit dem schlichten Mitmachkindertuch in camelfarbenem Kaschmir und dem Bias- Wrap in inkablauem Puna. Und bestimmt auch mit weiteren ganz neuen Strickprojekten.

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Hmm vielleicht liegt es daran das Kos gerne ein bisschen „ausleiert“ vielleicht eine nadelstärke kleiner?

  2. Sabine Plasse

    Mein Tirill Rolli ist gestern fertig geworden …in pink børstet alpaka …sitzt super!der Pulli ist ein Traum…hat 1 Woche gedauert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.