Idee dieser Woche – #coronahilfe – wir Strickerinnen können das, oder?!

Wir leben gerade in einem Szenario wie wir es uns wohl niemals hätten vorstellen können. Wo ist unser sorgloses Leben von noch vor 14 Tagen? Es scheint so weit weg, oder?! Jetzt schauen wir besorgt Richtung Italien und hoffen, unser Gesundheitssystem trägt uns durch diese Zeit. Wird es auch – wenn sich ALLE an die Regeln halten. Wir müssen zuversichtlich bleiben! Aber ganz ehrlich: die meiste Zeit gelingt es mir gut, aber zwischendurch, besonders am Freitag Vormittag, waren meine Nerven etwas instabil. Kann ja auch mal sein, damit es danach gestärkt weitergehen kann.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Euch weiterhin mit positiver Energie zu versorgen, mit den schönen Dingen des Lebens, schönen Garnen, schönen Farben und -kombinationen. Wir versuchen, so weit und so lange es uns möglich ist, alle Bestellungen zu versenden und vor allem niemals den Kopf hängen zu lassen. Das kostet uns alle Kraft, die wir gerne einsetzen.

Die Inspirationen machen deshalb dieses Wochenende mal eine Pause und machen einer Idee Platz. Bei all den Hamsterkäufen in den letzten Tagen, die mir so unverständlich wie schrecklich sind, habe ich etwas Sorge um die Menschen, die sich sonst an Die Tafeln wenden, um sich mit dem täglichen Bedarf einzudecken. Wenn NICHTS mehr für Geld zu kaufen ist, gibt es auch keine Möglichkeit mehr, etwas an die Tafeln abzugeben, oder?!

Viele Tafeln schließen im Moment; zum Einen, weil die Quellen versiegen, zum Anderen aber auch, um die häufig älteren Menschen und natürlich auch die Mitarbeiter zu schützen. Es ist viel Ideenreichtum und Kreativität nötig, die Menschen in dieser Zeit weiter versorgen zu können. Aber auch wenn wir hoffentlich recht bald wieder ein normales Leben aufnehmen können, wird es für die Tafeln sehr schwierig werden, wieder Fahrt aufnehmen zu können.

Deshalb habe ich am Freitag – statt die Inspirationen zu schreiben – ein Postkarten-Set entworfen, das Ihr im Shop bestellen könnt. Das Set besteht aus 5 Postkarten (182 x 117 mm) mit unterschiedlichen Strick – Motiven. Dazu bekommt Ihr drei neutral-weiße Briefumschläge.

Wir freuen uns, wenn Ihr möglichst viele Sets bestellt (man kann sie ja auch verschenken) und wir dann eben auch möglichst viel spenden können. Bitte behaltet im Hinterkopf, dass die Zeiten sehr unvorhersehbar sind. Stand jetzt werden die Karten gedruckt und geliefert und Stand heute kann auch alles verschickt werden, sobald die Karten eintreffen. Aber niemand weiß, was nächste Woche los ist.

Das Gute an dem Karten-Set ist aber ja, dass es weder schlecht wird noch ganz dringend benötigt wird. Bitte habt Geduld, wenn es nicht umgehend geliefert wird, spätestens, wenn die Krise vorbei ist, wir uns wieder frei bewegen können und zu normalen Fahrwassern wechseln, werden wir auf jeden Fall spätestens versenden.

Bitte kauft die Karten-Sets (die einzelnen Motive seht Ihr in diesem Artikel) und lasst uns ganz spontan und unkonventionell gemeinsam helfen – wir Strickerinnen haben eine gute Community und meistern das gemeinsam, oder?! Und dann freuen wir uns natürlich, wenn Ihr die Aktion im Netz teilt, uns taggt und den Hashtag #coronahilfe dafür nutzt, damit wir Euch finden. Let’s spread love!

Liebe Grüße von
Sandra

1 Kommentare

  1. Roswitha Lübke

    Liebe Sandra, das ist eine tolle Idee!❤️Man kann diese Karten ja auch gut zu einem selbst gestrickten Teil legen mit lieben Grüssen! Hoffentlich machen viele Leute mit! Liebe Grüsse‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.