#Freitagsfarben im Juli – Bunt wie der Sommer

Seit einer Woche kaue ich auf den Freitagsfarben für Juli rum, die eigentlich in diesem Monat ….. wären. Einige Ideen dazu habe ich im Kopf – das hätte wirklich sehr cool und sommerlich werden können, aber ich habe jetzt doch entschieden, im Juli und auch im August mal ein ganz klein bisschen hier im Blog kürzer zu treten, um mehr im Hintergrund machen zu können.

Und das ist ja dank #projekt18 und einiger weiterer Ideen für den Herbst / Winter mehr als notwendig. So viele neue Garne warten auf Vorstellung, auf Einstellung in den Shop, auf Bearbeitung, da freue ich mich auf etwas mehr Zeit für einen tollen Start in die neue Saison ab September.

Ganz konkret bedeutet das, dass die Freitagsfarben für die beiden nächsten Monate Juli und August eine Pause machen. Wenn mir zwischendurch schöne Farbideen in den Kopf, auf die Nadeln oder vor die Linse kommen, werde ich sei Euch vorstellen, aber nicht so regelmäßig jeden Freitag. Damit starten wir dann gut erholt im September wieder voll durch.

Trotzdem gebe ich Euch heute ein paar Farbideen mit auf den Sommer (- Urlaubs) – Weg, die ich allesamt gerne in Projekte verwandeln würde und zeige Euch gleichzeitig, wie Ihr auch supercoole Farbkombis für Euch kreiert. Meist liegen diese Kombinationen nämlich direkt vor Euch: in der Natur, im Garten, in einer Zeitschrift, in der Stadt…. der Unterschied jetzt im Sommer wird sein: Ihr nehmt sie mal verschärft wahr!

Es passiert doch wirklich häufig, dass uns etwas gut gefällt, wir uns wohlfühlen, die Stimmung an einem Ort schön, harmonisch, explosiv oder beruhigend ist. Ein wichtiger Teil von Gefühlen sind nämlich Farben.

Warum geht es uns am Meer so gut? Weil wir dort herrlich entspannen können – sanfte Farben, sanfte Übergänge, das Auge muss nicht zwischen verschiedenen Schauplätzen entscheiden, sondern kann sich entspannen und mit den Wellen Richtung Himmel schauen. An der Nordsee ist das Blau dunkler, aufgewühlter, in der Karibik eindeutig mehr Türkis, aber immer handelt es sich um Blau in verschiedenen Schattierungen, die irgendwann am Horizont in die Himmelsfarben münden – pure Harmonie. Die blaue Farbpalette ist also perfekt zum Entspannen.

Weiß mit Königsblau ist für mich zum Beispiel Sommerfeeling pur und erinnert mich an den Griechenland-Urlaub. Weiß getünchte Häuser vor knallblauem Himmel auf dem Weg zum Strand.

Wisst Ihr, was ich meine? Warum ist zum Beispiel dieses Foto so klasse? Ganz zurückhaltende Farben bilden den entspannten Hintergrund für einen grünen Farbklecks und machen aus der langweilig bis schäbigen Hauswand ein tolles Fotomotiv. Warum also nicht mal ein Tuch in den Farben mit grünen Farbideen? Nur ganz klein, hier und da? Und so weiter und so fort. Ich bin sicher, Ihr wisst, was ich meine. Im Sommer kann man sein Farbgespür gut schärfen, alles ist hell und klar und man muss nicht geduckt durch den Regen laufen (hoffentlich).

Ich bin gespannt auf Eure Farb-Favoriten im Sommer 2017! Gut, dass es im Shop so viele tolle Garne gibt, dass ALLE Ideen auch umgesetzt werden könnten.

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.