#freitagsfarben 16-09-16

Am Mittwoch habe ich eine Mail von F. bekommen (den Namen lasse ich jetzt mal so stehen, denn ich weiß nicht, ob es sich um ein Geschenk/ Geheimnis) handelt. Das allein ist jetzt ja noch keinen Post und schon gar keine Freitagsfarben wert, aber F. möchte gerne die Babydecke Caspar stricken. Der Stil und das Garn passen direkt, aber die Farben…. F. sucht nach „mehr Mädchen“, die beiden Blau-Türkistöne in der Pastellkombination mag sie nicht so gerne. Ich liebe solche Mails! Daraus entstehen nämlich die schönsten Ideen.

freitagsfarben

Ich habe mal ein bisschen auf die schönen Lille-Farben vor meinem Schreibtisch gestarrt…. Und wie von selbst hatte ich sieben Farben in der Hand, die allein schon schön sind, aber zusammen einfach unschlagbar.

Auf den ersten Blick sind sie ein Haufen Töne aus der gleichen Farbfamilie (plus Weiß), aber ein bißchen geordnet ergeben sie einen tollen Farbverlauf. Nicht nur von hell nach dunkel, sondern auch vom Sommer zum Herbst.

Freitagsfarben

Die Pastelltöne gehen in die Beerentöne über und enden in einem satten Bordeaux-Ton, der ja diesen Herbst sehr angesagt ist. Die Freitagsfarben sind im Einzelnen: 0001, 0119, 0109, 0348, 0366, 0280, 0364. Ich habe mich für die Lille entschieden. 100% Merinowolle, super weich, toll zu stricken, passend für alle Baby- und Kindersachen genauso wie für schöne Tücher oder Jacken und Pullover. Man kann sie in der Maschine waschen, sie ist fast unverwüstlich und bleibt immer schön in Form und Farbe.

 

FreitagsfarbenFreitagsfarben

Ach, und dann noch so schön weiblich! Mehr Mädchen geht fast nicht, oder?!

Freitagsfarben

Liebe Grüße von
Sandra

PS: Die Freitagsfarben ziehen in dieser Kombination direkt als Babydecken-Strick-Set in den Shop. Ich liebe die Babydecke CASPAR!

Auch das Wollpaket Drachenfels und das Strick-Set Kühtai sind aus dem Lille – Garn! Also, da wüsste ich ja auch schon tolle Möglichkeiten…..

18 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.