Caramel Cardigan – meine Anfänge

Die Caramel Strickjacke von Isabell Krämer finde ich schon sehr lange schön und spätestens seit Februar spukt sie in meinem Kopf als Strickprojekt rum. Ich mag den Schnitt, den ich so schön lässig finde, und die vielen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben.

Das Original ist ja zweifarbig gestrickt mit einem großen Hauptteil in Streifen. Aber schon auf den Bildern der Musterseite sieht man, wie unterschiedlich die Strickerinnen das Muster interpretiert haben.

Caramel Cardigan 1

Ich mag besonders die gelb-graue Variante ohne Streifen und habe vor, meine Caramel-Jacke so zu stricken. Allerdings habe ich jetzt auch schon überlegt, vielleicht Patches an den Ärmeln einzustricken, und diese Patches dann mit einer Kontrastfarbe einzurahmen. Oder vielleicht das andersfarbige Stück noch mit einem Muster zu versehen…… Die Möglichkeiten sind schier endlos.

Aber jetzt habe ich erstmal angefangen. Zunächst musste ich mich in die Anleitung ein bisschen einlesen, denn sie ist vom Stil schon etwas anders als viele der Anleitungen, nach denen ich bisher gestrickt habe. Schwer zu stricken ist der Cardigan allerdings überhaupt nicht.

Caramel-Cardigan 3

Die Art, eine Jacke in einem Stück zu stricken (Raglan von oben) ist wirklich super, das Zusammennähen der einzelnen Stücke fällt dabei komplett weg. Außerdem kann man die Jacke zwischendurch anprobieren und eventuell direkt anpassen, bei den Ärmeln zum Beispiel. Man braucht dazu nur einige Maschenmarkierer, um anzuzeigen, wann Vorder-, Rückenteil und Ärmel beginnen.

für die Strickjacke benötigt man insgesamt 6 Maschenmarkierer

für die Strickjacke benötigt man insgesamt 6 Maschenmarkierer

Ich stricke meine Jacke mit Como von Lamana, die Ihr in meinem Shop in allen 40 schönen Farben kaufen könnt. Sie ist so herrlich leicht, kuschelig und passt ganz gut zu der vorgegebenen Maschenprobe. Meine Farben sind 42M, das helle, leicht melierte Grau, als Hauptfarbe und 55, ein Grün-Blau-Ton, als Kontrastfarbe.

Caramel-Cardigan 2

Mittlerweile habe ich zwei Knäuel verstrickt und freue mich richtig auf das Weiterstricken. Wer jetzt Lust bekommen hat, mitzustricken, der kann sich gerne zu mir gesellen. Zusammen macht es doch immer noch mehr Spaß, oder?!

Die Anleitung könnt Ihr kostenlos im Ravelry Shop von Isabell Krämer runterladen, die passende Wolle bekommt Ihr bei mir im Shop. Die entsprechenden Mengen pro Größe stehen auf der Anleitung, daran könnt Ihr Euch erstmal orientieren.

Liebe Grüße von
Sandra

32 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.