Auf eine Kaffeelänge….. Gästehandtücher stricken!

Einen Beitrag zu „Auf eine Kaffeelänge…“ hatten wir jetzt wirklich schon sehr lange nicht mehr, umso mehr freue ich mich, Euch heute mal wieder kurz und knapp eine nette Strickidee zeigen zu können. Das Lesen dauert nicht länger als eine schnelle Tasse Kaffee oder einem Schluck Espresso. Einfach, schnell, schön!

Für die Ferienwohnung habe ich mir überlegt, Gästehandtücher in Anlehnung an die ganz einfachen Spültücher zu stricken. Ganz schlicht in kraus rechts mit einem Aufhänger, damit es praktisch bleibt.

Die ersten zwei sind jetzt fertig (ich muss nur noch die zwei Fäden am Anfang und Ende vernähen), die anderen folgen dann in späteren Urlauben, es hat ja keine Eile.

Meine Farben: 01, 02, 58, 119, 166, 196

Das Stricken geht schnell, die Anleitung ist denkbar einfach:

  • 1 Knäuel Klud
  • empfohlene Nadelstärke 3,5
    als Set könnt Ihr beides zusammen direkt HIER bestellen
  • 47M anschlagen
  • 40 Rippen hochstricken (40 HR und 40 RR), je nach Strickart kann die Zahl etwas variieren
  • Als Abschluss einen I-Cord-Rand über 4M stricken, dabei nach 23 M eine Schlaufe über 12 Reihen stricken, dann weiter bei Masche 25 im I-Cord stricken
  • Fäden vernähen

Natürlich könnt Ihr auch hier wieder Eure Reste verarbeiten. Dann strickt Ihr etwas mehr Rippen in der Höhe und nehmt einen andersfarbigen Klud-Rest für den I-Cord-Rand! Das wirkt auch sehr schön!

Bei mir ist das kraus rechte Muster nicht ganz so fest gestrickt bei Nadelstärke 3,5, so dass die Tücher beim Hängen noch etwas länger werden (können).

Natürlich könnt Ihr auch alle unsere #designhoch12-Muster nehmen, mir gefallen sie für diesen Zweck so aber am besten (und es ging am schnellsten ;) ).

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.