Simply the (Woll)rest STRICKEN – eine Buchvorstellung

Wollreste haben wir alle, häufig mehr als genug, und bestimmt geht es Euch nicht anders als mir: wenn ich am Wollreste-Korb vorbeigehe, beschleicht mich IMMER ein bisschen schlechtes Gewissen. Meistens bleibt es aber beim schlechten Gewissen, denn Resteverwertung ist halt in der Regel nicht so sexy ;)

Simply the Wollrest stricken

Simply the Wollrest STRICKEN, Verlag Edition Michael Fischer, 9,99 Euro

Deshalb war ich direkt total neugierig, als ich das „Simply the Woll(rest) STRICKEN“ – Buch entdeckt habe. Es hat mich sofort interessiert, denn ich finde das Cover so schön! Es vermittelt den Eindruck, dass Wollreste nicht nur das personifizierte schlechte Gewissen sind, sondern auch wirklich schön aussehen und Spaß machen können, oder?!

Und das Buch enttäuscht nicht. Es zeigt richtig schöne Projekte, die sich überhaupt nicht nach Resteverwertung anfühlen. Diese Stulpen zum Beispiel finde ich super,

Simply the Wollrest

oder auch die Decke und das Kissen und noch einige weitere Ideen.

Simply the Wollrest Simply the Wollrest

Aber so richtig toll finde ich, dass das Buch beim Anschauen sofort auch eigene Ideen sprudeln lässt. Und vor allem auch Lust macht, sie umzusetzen. Ich habe mich nämlich direkt mal dran gesetzt und aus den #designhoch12 – Resten ein Probesäckchen gestrickt. Erstmal ganz einfach und schlicht, das ist noch absolut ausbaufähig, aber es tut gut, den Wollkorb etwas zu erleichtern.

Wollreste verstricken 5

Das Säckchen habe ich mit Lavendel gefüllt und es dann in den Ferien in meinen Koffer gesteckt.

Wollreste verstricken 1

Wollreste verstricken 2

Mein Fazit: Ich mag das Buch; die Bilder sind total schön und die Ideen regen zum Nachmachen und selbst Ausdenken an. Die Anleitungen sind gut erklärt. Ein schönes „kleines“ Buch zum Durchblättern und Lesen, am besten mit einer guten Tasse Kaffee.

Liebe Grüße von
Sandra

PS: Aus der Resteverwertung-Reihe gibt es übrigens auch noch ein Buch zum Häkeln, Nähen, Papier und Wollreste basteln.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.