h+h in Köln – Mein Messerückblick

Ihr Lieben! Im Urlaub zwischen Sturm, Schnee, Hagel und Sonne mit ganz viel leckerem Essen und Gesellschaftsspielen, mit schönen Filmen und Einkaufsbummeln, mit viel Kaffee und Tee habe ich glücklicherweise auch wieder ganz viel Zeit zum Stricken und auch endlich, um für mich und Euch die Messe Revue passieren zu lassen.

Ich bin so voller Eindrücke, Ideen und Input zurückgekommen, das brauchte jetzt erstmal ein paar Tage zum Sacken lassen und zum Sortieren.

Am liebsten hätte ich Euch alle mit auf die Messe genommen: Wolle, wo man nur hinschaut, neue Ideen, neue Materialien, neue Richtungen. Und genauso viele tolle Stoffe, Näh- und Stickmaschinen, super Bücher. Und überall dazwischen Menschen, die sich genauso wie wir dafür begeistern.

IMG_4105

Ich habe übrigens Julia von JuliaGrauAtelier endlich persönlich kennengelernt, die ja für mich und Euch ein Dreieckstuch aus meiner silbergrauen Uld-Wolle strickt, auf das Ihr Euch schon richtig freuen könnt, so weich und fluffig, super für Sommerabende oder kühlere Tage. Zusammen mit Anja vom Blog Raumkrönung war sie übrigens unterwegs und die beiden haben mich an einem italienischen Stand entdeckt, an dem ich gerade die Wolldekoration zerstört habe! Sehr lustig war das, denn ich wollte die fein säuberlich in Regalen sortierte Wolle mal kurz anfassen, macht man doch so, oder?! Und weil sie aber auf Strohhalme gesteckt wurde, damit sie so schön gerade im Regal steckt, ist dann einfach die Wolle aus dem gesamten Fach in Zeitlupe in sich zusammengefallen und durcheinandergeflogen. Jedes Mal, wenn ich ein Knäuel wieder in das Fach legen wollte, sind zwei dafür runtergefallen. Und genau DA standen eben Anja und Julia im Gang und haben sich kaputtgelacht! Hahaha, kleines Messetrauma gleich zu Beginn der Messe, das dazu geführt hat, dass ich ab da nur noch ganz vorsichtig mit dem Zeigefinger die Wolle in Regalen angefühlt habe…….

Ich habe Marisa vom schönen Blog Maschenfein kennengelernt, Susanne vom Label Paula_m und Melanie Berg, die als Mairlynd die bezaubernden Dreieckstücher entwirft. Ich stricke gerade das Tuch „Drachenfels“ und stelle für Euch das Wollpaket dann auf jeden Fall auch in den Shop.

Für mich persönlich gab es auf der Messe fünf große Trends:

  • Glitzer!
  • Röcke!
  • Norwegermuster!
  • Sticken!
  • Material ist alles!

Ich bin ja bekennnder Glitzerfreund. Nicht von Kopf bis Fuß, das ist mir zuviel, aber so ein Teilchen mit Glitzer, eine Applikation, ein Saum – herrlich! Finde ich immer toll! Und freue mich total auf das neue Garn mit kleinen Perlen; das werdet Ihr demnächst auf jeden Fall im Shop finden.

FullSizeRender

FullSizeRender

FullSizeRender

 

An vielen Ständen und auf der Modenschau waren Strickröcke ein großes Thema. Häufig mit Farbverlaufsgarn. Total hübsch sah das aus, Längen von Mini bis Knielang, mit blickdichten Strumpfhosen total schön.

IMG_4168

 

IMG_4169

 

IMG_4170

 

Im Winter habe ich ja das erste Mal ein Norwegermuster gestrickt. Es ist zu Beginn etwas fummelig mit den zwei Farben, aber man kann sich ganz schnell dran gewöhnen. Diese tollen Muster waren auf der Messe überall vertreten. In Handschuhen, Mützen, Schals und auch in vielleicht eher untypischen Pastelltönen. Wunderschön und direkt im Kopf abgespeichert.

FullSizeRender

FullSizeRender

IMG_4319

FullSizeRender

Ein für mich noch recht neues Thema ist das Sticken. Das habe ich zwar schon länger auf meiner To-Do-Liste im Kopf, wusste aber bisher nicht so recht, wie ich es umsetzen soll. Haha, ganz einfach mit Kreuzstich und grafischen Mustern. Das finde ich super. Das Probeset werde ich auf jeden Fall für Euch testen. Mal sehen, was daraus wird.

IMG_4204

 

IMG_4205

IMG_4203

 

Wolle gibt es überall und an jeder Straßenecke, in jeder Qualität von Ramsch bis furchtbar teuer, das Angebot ist riesig. Umso wichtiger, dass man Hersteller findet, bei denen man ein gutes Gefühl hat. Hersteller, auf die man sich verlassen kann, denn Materialien, die wir direkt am Körper tragen, sollten uns doch in jeder Beziehung ein gutes Gefühl vermitteln. Da ist es schwierig, die Balance zwischen gutem Gefühl und noch vertretbaren Preisen zu finden und ich freue mich sehr, dass meine Wolle beides bieten kann: das richtig gute Gefühl und dafür guten Preis. Und im Hintergrund einen Hersteller, dem das am Herzen liegt!

IMG_4217

Da ist es nicht ganz so einfach weitere Anbieter zu finden, die dazu passen. Aber Ihr könnt es Euch denken, oder? Das würde ich jetzt nicht schreiben, hätte ich keinen gefunden ;) Tolle Wolle, nette Menschen dahinter, und dazu noch fast aus der Nachbarschaft. Darüber freue ich mich richtig und schreibe auf jeden Fall bald mehr.

IMG_4179

Ich könnte noch stundenlang weiterschreiben, aber ich befürchte, am Ende würde Euer Kopf genauso rauchen wie meiner am Sonntag Abend und wer möchte das schon?! Ihr könnt aber sicher sein, es wird hier nicht langweilig, denn die neuen Garne, Hersteller, Trends und immer mehr schöne Strick- und Häkel-Sets wird es bei mir demnächst geben.

Für heute liebe Grüße von

Sandra

1 Kommentare

  1. Julia Grau

    Hallo liebe Sandra, es hat mich sehr gefreut, dass ich Dich persönlich treffen konnte, leider viel zu kurz ; )) Ich hoffe dass wir uns noch einmal treffen könnten, und mehr Zeit haben zum Quatschen ; ))) Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Ostermontag!

    ganz lieben Gruß,

    Julia Grau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.