#Freitagsfarben im September – Gelb

Wenn Ihr Gelb hört, denkt Ihr dann automatisch an Graphik oder Architektur? Also, ich nicht – es sei denn, ich kombiniere Gelb mit Schwarz und Weiß, so wie in den heutigen Freitagsfarben. Dann habe ich interessanterweise nur strenge Formen und graphische Muster vor Augen.

Eine Farbkombination, die Graphik und Neutralität hervorruft, stelle ich mir beim Stricken auch sehr cool vor. Allerdings eher mit Gelb in einer Nebenrolle. Als Blickfang und als gewisses Extra sozusagen.

Stellt Euch zum Beispiel mal das Mitmachkindertuch vor – in Natur und Schwarz gestreift, mit einem Bündchenrand in Curry.

Stor in der heutigen Freitagsfarben – Kombination

Genauso könnte es eigentlich auch Dreieckstuch Anna funktionieren. Den Hauptteil könntet Ihr ringeln, die Zopfpartie in Cusi Curry stricken.

Natürlich gilt das nicht nur für Curry, sondern auch für alle anderen Gelbtöne. Ringel, Streifen, Kästchen, Dreiecke….. wenn Ihr vereinzelt Gelb einstreut, ist das doch ein ganz unglaublicher Kontrast mit Signalkraft.

Meine Blumen auf dem Workshop-Tisch passen in dieser Woche exakt zu den Freitagsfarben!

Und da ist es dann auch egal, welches Gelb Ihr dafür nehmt, da könnt Ihr frei nach Eurem Geschmack wählen. Die einen mögen lieber ganz helles Gelb, die Anderen lieber knalliges Maisgelb, die Wirkung ist immer klasse!

Klud in Graphik-Laune

Und? Wie sieht es aus? Wäre der Graphik-Effekt mit gelbem Hingucker etwas für Euch?

Liebe Grüße von
Sandra

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Das ist eine sehr schöne Farbkombi. Mir würde es auch mit schwarz, hellgrau und gelb gefallen. So etwas habe ich seit längerem für einen Pulli im Sinn.
    LG
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.