#Freitagsfarben im Oktober – Braun

Also, in den Instastories habe ich es ja schon in der letzten Woche ganz deutlich gesagt. Braun darf man tragen, nicht denken! Man kann es auf dem Kopf oder am Körper haben, definitiv aber nicht IM Kopf. Braunes Gedankengut ist ein absolutes No-Go, das kann man im Moment nicht oft genug sagen!

Braun als Farbe ist allerdings toll und deshalb kümmern wir uns im Oktober ausschließlich um die schönen Seite dieser Farbe! Passend zur Kastanienernte im Garten kommt sie doch gerade wie gerufen.

Wusstet Ihr, dass Braun eigentlich ein ganz dunkles Orange ist? Das war mir bisher nicht so bewusst. Deshalb gehört es zu den sogenannten Tertiärfarben, denn es wird aus der Sekundärfarbe Orange und einer weiteren Farbe gemischt.

Braun ist eine Naturfarbe. Sie steht für Erde und ist übrigens deshalb von den Nationalsozialisten missbraucht worden: als Verehrer der germanischen Mythologie nutzten sie Braun als Zeichen der Erdverbundenheit und der Stärke (als „Bärenjäger“).

Ansonsten ist mit der Farbe aber nur Positives verbunden. Sonnenbräune z. B. ist doch etwas Positives, zeugt sie doch davon, dass wir Zeit in der Sonne genießen konnten. Auch bei diversen Kampfsportarten gibt es Braun. Die entsprechenden Gürtel gehören immer zu den höchsten Klassen.

Braun bedeutet für uns Erde und die gibt uns Stand und Bodenhaftung. Sie stützt und „erdet“ uns. Sie verströmt Wärme und bedeutet Stabilität. Eigenschaften, die wir in hektischen Zeiten gut gebrauchen können.

Deshalb freue ich mich auf einen bodenständigen, warmen und gemütlichen Oktober mit Euch hier in den Freitagsfarben.

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.