Dreieckstuch stricken – XL-Tuch Meerblick

Ein paar Tage ist das XL-Dreieckstuch Meerblick jetzt ja schon fertig, aber die Fotos mussten noch gemacht werden und vor allem musste ich die Anleitung noch schreiben. Wie versprochen ist seit Sonntag Abend nun alles fertig und seit gestern ist das Strick-Set schon im Shop.

Das Tuch ist toll geworden, finde ich. Genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Drei verschiedene Töne, die an das Meer erinnern. Dazu weiße Wellen, die sich durch das Tuch kräuseln wie kleine Wellen, die auf den Strand treffen.

Das Tuch ist so wunderbar groß, dass man es ganz verschieden tragen kann. Man kann es wie einen Schal um den Hals tragen.

Man kann es sich um die Schultern schlingen,

und auch wie eine Decke um sich wickeln.


Nach dem Spannen ist seine Größe 97 cm in der Spitze und 260 cm an der langen Seite. Also wirklich ein XL-Tuch.

Ich habe mir dafür ein ganz neues Garn ausgesucht, das es jetzt auch einzeln zu kaufen gibt. Es heißt Krystal, ist aus 100% feinster Merinowolle, genauso weich, allerdings etwas feiner als der Shopklassiker Lille. So ist das Tuch trotz der Größe schön leicht und sommerlich luftig.

Ich freue mich jetzt, das Tuch zum Wochenende mit nach Sylt zu nehmen, denn dort gibt es genau diese Meeresfarben, an die ich beim Stricken gedacht habe. Jetzt wird es mich dank Größe und Garn kuschelig warmhalten und im Sommer wird es super zu heller Kleidung passen. In Kombination mit weißer Kleidung wird es bestimmt auch total schön sein. Die Fotos gibt es dann, wenn die Sonne wieder scheint…..

Das Strick-Set gibt es – wie immer -komplett mit dem Garn und der Anleitung, mit oder ohne Stricknadeln in passender Größe. Im Set sind die Nadeln in der Standardgröße 80 cm enthalten. Wer allerdings Nadeln in 100er Länge zu Hause hat, ist damit mehr als bestens bedient, da das Tuch am Ende schon sehr lang ist.

Liebe Grüße von
Sandra

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.