Wochen-Inspirationen #46/2016

Gestern kam mein Schwiegervater ins Büro und war ganz bestürzt, weil er es so durcheinander bei mir fand. So schlimm finde ich es jetzt gar nicht, aber wo gehobelt wird, da fallen Späne, da hat er schon recht ;). Und in dieser Woche wurde richtig viel gehobelt, meine Herren! Vier Beiträge habe ich veröffentlicht und 103 Pakete verschickt!! Jetzt ist das Lager fast leer und ich muss wieder ein bisschen Ordnung schaffen, damit am Montag die neue Wolle direkt wieder eingeräumt und dann verschickt werden kann.

Es war also ganz schön was los hier, aber mit dem Schwung, dem Tatendrang und den Ideen, die ich von der Blogst-Konferenz am letzten Wochenende mitgebracht habe, habe ich die Ärmel hochgekrempelt und bin super motiviert in die Woche gestartet.

Habt Ihr gesehen, dass ich meine Haupt-Pinterest-Boards jetzt auf meinem Blog integriert habe? Das finde ich so cool. Besonders auch, weil sich die Pinnwände auf der Seite immer direkt aktualisieren, wenn ich dort neue Sachen pinne. Ich liebe es, wenn wir uns die Technik und das Netz zunutze machen können. Ihr könnt also ab jetzt immer mal wieder auf meiner Ideenseite gucken und findet dort schöne Anregungen.

Diese Woche habe ich zwei Mützenbilder auf Instagram gepostet: gegen kalte Köpfe bei den winterlichen Temperaturen. Und dabei ist mir aufgefallen, dass die Mützen ruhig den gleichen Schnitt haben können, sie aber trotzdem ganz unterschiedlich aussehen, wenn man den Bommel oder das Garn ändert. Dies hier ist zum Beispiel die Mütze Winterliebe mit dem Fake Fur Bommel…..

Winterliebe

…. und diese Mütze habe ich im letzten Jahr aus zwei verschiedenen Garnen freestyle gestrickt. Ihr könntet dafür zum Beispiel die Krystal mit dem ULD-Paillettengarn kombinieren. So wird sie etwas flauschig und dank der Pailletten auch ein ganz klein bisschen glitzerig. Die Art ist eigentlich bei beiden Mützen gleich.
Mützenliebe

Einmal im Monat treffen wir uns in Münster zum Bloggerstammtisch und schon häufiger haben wir über das Stricken gesprochen. Im Sommer fanden wir es sehr charmant, uns zu treffen und  vor dem Karmin zu stricken. Dienstag Abend war es dann soweit. Ich habe mich so gefreut, dass Jutta, Scheila, Nele, Juli und Eva mit mir gestrickt haben. Und wieder hat sich bewahrheitet: stricken kann Jeder lernen! Es klappt nicht immer sofort, wenn man noch nie gestrickt hat, aber das ist ja ganz normal, oder?! Am Ende des Abends haben wir gemütlich geplaudert und jeder hat ein erstes Stückchen gestrickt oder geübt.

Workshop

Natürlich gab es auch für jeden ein kleines Goodie-Bag und ich war gestern total hocherfreut, dass die Münstermama tatsächlich schon ein Spültuch gestrickt hat. Wenn Einen mal das Fieber packt…..

die-muenstermama-hat-ihr-erstes-spueltuch-gestrickt

Ich finde, das sieht schon richtig gut aus!

Und guckt mal, was ich für schöne Mitbringsel bekommen habe! Ach, das ist echt cool mit den Bloggern, die haben immer eine schöne Idee im Hinterkopf! Eva hat winzige Sternchen gebastelt, die werdet Ihr jetzt bestimmt noch auf vielen Weihnachtsfotos sehen, Schiela hat mir eine spannende Limonade mitgebracht, die schon gekühlt auf das Wochenende wartet und Jutta hat Schokonüsse selbstgemacht, die sowas von lecker sind. Das Rezept gibt es übrigens gerade auf ihrem Blog!

Workshop

Im letzten Jahr gab es auf dem Blog ja eine schöne Adventskalender-Aktion. Jeden Tag gab es ein schönes Set aus dem Shop für Euch reduziert. Als ich Euch im September nach Euren Lieblingsaktionen im Blog gefragt habe, war auch der Kalender immer wieder ein Thema. Deshalb wird es die Aktion auch in diesem Jahr wieder geben, ich freue mich schon! Diese schönen Washi-Tapes spielen dabei auch eine Rolle! Ein bisschen bleibt es noch geheim, aber in der kommenden Woche lüfte ich das Geheimnis.Adventskalender

Und was gab es sonst so? Am Montag stand das neue #designhoch12-Muster auf dem Plan und dann habe ich Euch noch ein tolles Grundlagen-Strickbuch vorgestellt. Gestern waren die Freitagsfarben wieder an der Reihe, schön entspannend und traumhaft.

Außerdem habe ich in dieser Woche einige Gutscheine verschickt, die wollte ich Euch auch nochmal in Erinnerung bringen: im letzten Jahr waren sie so ganz knapp vor Weihnachten der Renner, als Last-Minute-Geschenk sind sie ja auch wirklich unschlagbar. Aber sie sind auch unschlagbar, wenn man sie nicht Last-Minute bestellt ;) Sie erfüllen ganz unkompliziert einen schönen Wunsch und kommen per Mail zum Selbstausdrucken und Drumrumbasteln.

Auf Instagram habe ich in dieser Woche gesehen, dass jemand bei Impressionen diese schönen Kissen bestellt hat. Die finde ich richtig cool und sie lassen sich doch eigentlich auch ganz einfach Selbermachen, oder?! Glück hat, wer stricken kann!

Dieses Kissen von Eva finde ich auch so schön! Die Grundform ist aus Nazca oder Puno recht schnell gestrickt und dann kann man es nach Herzenslust schön besticken. Mit Pailletten oder auch einfach mit einer anderen Garnfarbe. Hach, hübsch!

Guckt mal, hier ist noch ein ganz ähnliches Kissen, aber dieses Mal mit einem Herz. Ganz schlicht und sehr schön!

Noch mehr Sterne, aber doch ganz anders. Das Kissen mit den drei Sternen, die auf der einen Seite in Kontrastfarbe, auf der anderen nur im anderen Muster gestrickt sind, wirkt sehr clean – gefällt mit sehr.

So ein Union Jack ist ja immer direkt obercool, das würde gut auf das Sofa der Jungs passen. Dazu gibt es sogar eine kostenlose Anleitung im Netz.

Und dieses Schwarz-Weiß-Kissen finde ich auch sehr interessant. Es wird ebenfalls ganz schlicht gestrickt und dann bestickt. Die Anleitung ist auf Englisch, aber die Bilder sind ausführlich und selbsterklärend. Eine coole Idee!

Ach, ich liebe diese schlichten Kissen, die machen schon ordentlich etwas her. Vor allem, weil man sie auch so rasch mit dickem Garn stricken kann. Da ist man ja auch nicht böse, wenn mal etwas ganz fix geht und einen guten Effekt hat, oder?! Auch recht fix, da nur mit zwei Knäuel gestrickt, geht das Kissen im Zickzack-Muster. Das ist ja das Pendant zu dem Zickzack-Schal. Sets in den Meeres- und Erdtönen sind gerade unterwegs und sehen bestimmt sehr schön aus.

Das Kissen Norsk ist bei uns auch immer noch fester Bestandteil auf dem Sessel, es wirkt so schön frisch und nordisch, oder?!

So, jetzt aber rasch wieder an die Nadeln, ist ja schließlich Wochenende ;)

Habt ein feines Solches!

Liebe Grüße von
Sandra

1 Kommentare

  1. Oh es war so schön bei dir :) Danke nochmal für das tolle Starterpaket. Mein Spültuch ist auch schon in Arbeit, aber so fleißig wie die Münstermama war ich nicht.
    Komm gut in die neue Woche.
    Liebe Grüße,
    Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.