Wochen-Inspirationen #28/16

Wie schwer sind eigentlich 3,54 Milliarden Euro und bekomme ich sie in meine Strandtasche?

Das sind die Fragen, die mich in dieser Woche beschäftigt haben ;) Ich habe aufgrund eines Major-Updates, dass die wunderbare Susanne für mich gemacht hat, nämlich mal meinen Spam – Ordner kontrolliert und – Gott sei Dank – erfahren, dass ich in der Spanischen Weihnachtslotterie gewonnen habe! 2,irgendwas Milliarden. Und da ich sie ja nicht abgeholt habe, wurden sie für mich angelegt und sind mittlerweile auf 3,54 Milliarden angewachsen. Also, wirklich nett, oder?! Da trifft es sich ja super, dass ich eh gerade in Spanien bin. Ich habe meine Strandtasche leergeräumt und bin auf dem Weg zum Festland, meinen Gewinn abholen. Das wird ein Spaß….

Bis dahin habe ich aber natürlich auch noch ein paar andere Inspirationen für Euch, denn nur, weil ich jetzt mehrfache Milliardärin bin, hört ja die Kreativität nicht auf!

Ganz im Gegenteil: im Urlaub finde ich es herrlich, mich treiben zu lassen und einfach mal ein bisschen im Internet zu surfen. Es gibt so viele herrliche Projekte, so viele tolle Anleitungen, Tutorials, Fotos, etc.

Wie zum Beispiel den Pulli Boxy von Joji Locatelli, der so schlicht und deshalb so wunderbar ist. Ich könnte ihn mir sehr schön aus STOR vorstellen, weil das Garn so herrlich weich und leicht ist und so edel zu dem Schnitt des Pullis passt. Ich finde nämlich, wenn ein Schnitt so schlicht ist, muss das Material besonders schön sein, damit am Ende ein sehr schickes Teil mit Wow-Effekt herauskommt. Die Anleitung ist super und das Größenangebot von 28 – 54 finde ich einfach hervorragend.

Noch mehr so wunderbare Oberteile – Pullover, ärmellose Tops, Strickjacken, Capes – könnt Ihr übrigens auf meinem Pinterest-Board zum Thema sehen. Ach, die sind leider alle so schön…..

Das Garn STOR ist übrigens ein ganz feines Garn aus 100% Alpaka. Es hat eine Lauflänge von 170 m, wird mit Nadelstärke 3 gestrickt und ist soo schön weich. Eine echte Kaschmir-Alternative in vielen schönen Farben! Ich habe nämlich für den Herbst farblich nochmal schön aufgestockt. Beim Anblick der tollen Farben fällt mir gerade ein, man könnte den obigen Pulli ja zum Beispiel auch mit andersfarbigen Bündchen stricken, oder einen Streifen einarbeiten. Damit wäre der Pulli dann nochmal ein Stück persönlicher!

stor 0196 stor 0168 stor 0166 stor 0159 stor 0148 stor 0139 stor 0133 stor 0118 stor 0110 stor 0098 stor 0096 stor 0094 stor 0090 stor 0080 stor 0079 stor 0078 stor 0075 stor 0070 stor 0066 stor 0065 stor 0063 stor 0060 stor 0059 stor 0048 stor 0046 stor 0033 stor 0026 stor 0025 stor 0019 stor 0018 stor 0017 stor 0016 stor 0015 stor 0006 stor 0005 stor 0004 stor 0003

Wenn Ihr jetzt neugierig auf diese schöne, edle Garn seid, könnt Ihr noch bis zum Ende unserer Ferien das Einführungs-Angebot nutzen! Ein super Preis, um dieses schöne Garn kennenzulernen.

Wenn Ihr zwar gerne Muster strickt, aber keine große Geduld habt, einen ganzen Schal im Muster zu stricken, weil Ihr nicht jede Reihe abstreichen möchtet, weil Euch die Geduld fehlt,  weil Ihr schnell und ohne hinzugucken stricken möchtet oder warum auch immer….. Dann könntet Ihr es so machen wir beim Leaf Lace Scarf. Dort ist das Muster ganz toll zu Beginn und am Ende sichtbar, mit einem ganz schlichten Mittelteil. So habt Ihr beides – Muster und Schnellstricken – und es sieht sehr hübsch aus.

Und wenn Ihr sehr gerne – auch kompliziertere – Muster strickt, dann kann ich Euch heute schonmal ein Foto vom Gliederkettenschal zeigen. In der letzten Woche habe ich Euch ja schon kurz von dem Schal erzählt, den ich schon vor langer Zeit gestrickt habe und den wir jetzt nochmal in Bergamo von Lamana umgesetzt haben. Die Anleitung ist fertig geschrieben und Ende des Monats machen wir noch schöne Fotos. Bis dahin seht Ihr heute die erste Fassung in altrosa und die neue Version in Curry. Ich habe Bergamo gewählt, weil der Schal damit nicht nur schön weich, sondern auch besonders leicht wird. Erkennt Ihr eigentlich das Muster? Das ist ein typisches Hermès-Muster ;)Schal stricken Gliederketten 1

Gliederkettenschal

Und was gab es sonst so in dieser Woche?

Große Ereignisse werfen ihre Schatten mal wieder ein bisschen voraus und ich hoffe, wir reden bald wieder über das Kissen Norsk, das für mich perfekt zum reduzierten nordischen Schwarz-Weiß-Look passt. Gestrickt zum größten Teil in einem Stück kannst Du es entweder zusammennähen oder aber auch mit einem Hoteleinschlag stricken und so das Kissen auch problemlos waschen. Es ist aus SMUK gestrickt, ein tolles Merinogarn, perfekt geeignet zum Schnellstricken.

Kissen Norsk

Stricken im Urlaub ist suuper schön, finde ich. In dieser Woche stricke ich unter dem Sonnenschirm oder auch in der Sonne und freue mich über die schönen Garne, mit denen auch die größte Hitze kein Problem ist. Es ist so herrlich, wie das fluffige Garn im Wind weht, bevor ich es in einen Teil des Tuches verwandele. Durch die Leichtigkeit und Fluffigkeit haben schwitzige Finger und rutschige Nadeln keine Chance. Mittlerweile bin ich schon wieder ein ganzes Stück weiter und freue mich sehr, wie schön es schon jetzt mit zwei und drei Farben wirkt.

Fyrfärgs 2

Fyrfärgs 1

Und wenn man gerade im Flow ist, sollte man das auch so richtig ausnutzen, oder?! Deshalb stricke ich auch direkt das August-Muster für die Spültuch-Serie #designhoch12. Das Muster wird sehr cool und eine Weiterentwicklung eines anderen Musters. Ach, Ihr könnt Euch schon freuen. Ich tue es beim Stricken auf jeden Fall! Ein sehr einprägsames und gar nicht schwieriges Muster.

Was meint Ihr, aus welchem Muster entsteht das August-Tuch?

#designhoch12

Die bisherigen Muster von Januar bis Juli bekommt Ihr übrigens HIER.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von
Sandra

4 Kommentare

  1. Ich finde den Pulli von boxy auch sehr schön,leider ist die Anleitung nur in englisch. Schade, dass die meisten schönen Anleitungen nicht in deutsch übersetzt sind.
    Übrigens dein Blog gefällt mir sehr gut
    Grüße Diana

  2. So viel Glück wie du hätte ich auch gerne. :D
    Ich kann es auch kaum abwarten mal wieder Maschen für einen Pullover anzuschlagen aber im Sommer passt das einfach noch nicht so zusammen, deshalb entstehen bei mir gerade Tops aus leichten und feinen Garnen die ich auch mit in meinen Urlaub an den Gardasee mitnehmen werde.
    Ich bin gespannt auf das Design des Spültuches für August!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.