Spültücher stricken – #designhoch12 im Juni 2020

#designhoch12 steht für 12 mal schöne Muster am 12. des jeweiligen Monats  – und zwar in Form von Spültüchern. Spültücher stricken wird immer beliebter. Es macht großen Spaß, die Tücher sind sehr dekorativ und sehr nachhaltig. Sie eignen sich für ALLES, was man spülen, polieren und waschen möchte, und immer und überall auch sehr gut als Deko-Objekte. Besonders schön sind sie in Gruppen, hübsch zusammengebunden zum Beispiel. Und natürlich sind sie auch immer tolle Mitbringsel oder Geschenke!

Ganz nebenbei übt man beim Stricken direkt das Muster und ist am Ende des Tuches sicher im Stricken. Ich bin überzeugt, Ihr habt auch ganz oft schon beim Stricken ein Projekt für das Muster im Kopf – so geht es uns nämlich.

Das Juni – Muster ist besonders toll, weil es so vielfältig ist. Es besteht aus drei doppelten glattrechten Zöpfen, die durch das dazwischen liegende krausrechte Muster sehr schön zur Geltung kommen.

Insgesamt ist es recht schlicht und genau dadurch so schön. Durch die Anordnung der Zöpfe in der Mitte und an den beiden Außenseiten ist es komplett geometrisch und obwohl es leicht zu stricken ist, wirkt es richtig edel.

Die einzelnen Zöpfe sind zwei geteilt und kombinieren rechte und linke Zöpfe. Man nennt diese Zöpfe auch Zuckergussborte.

Um es etwas feiner zu gestalten, könntet Ihr auch den krausrechten Teil links stricken, so dass die feinere linke „Rückseite“ vorne zu sehen ist. Wir haben uns aber bewusst für die Variante entschieden, denn so ist der Kontrast zwischen den beiden Elementen größer.

Für unser Juni – Muster haben wir die Farbe 148 ausgesucht, ein dunkles Altrosa, im Shop hat es den Farbnamen Teerose bekommen. Es ist der dunklere Ton zu 119, unserem Altrosa. Zusammen harmonieren die beiden Farben ganz toll!

Wie in jedem Monat bekommt auch Ihr auch heute das Muster wieder als PDF zum Download – ein kostenloser Service für unsere Leser: Strickanleitung #designhoch12 Juni 2020

Alle anderen Spültuch-Muster der #designhoch12 -Serie zum Spültücher stricken findet Ihr HIER in der Übersicht. Wir wünschen Euch ganz viel Freude beim Stricken!

Als besonderen „Abschluss“ vor der Sommerpause haben wir uns noch zwei andere Einsatzgebiete für unsere Spülis überlegt, denn sie sind immer so schön – viel zu schade, um nur in Schubladen auf ihren Spül- oder Poliereinsatz zu warten. Und dass nicht nur in diesem Monat, sondern auch in allen anderen Monaten unserer Serie.

Habt Ihr schon einmal darüber nachgedacht, ein Tuch zusammen mit einem schönen Stück Seife als Waschlappen zu benutzen oder zu verschenken? Eventuell auch in Kombination mit den Abschminkpads?

Unsere Tücher geben nämlich auch wunderschöne Waschlappen ab, finden wir. Klud hat genau die richtige Weichheit für unsere feine Gesichtshaut.

Eine ganz andere Art ist die Nutzung als Serviette. Vor einiger Zeit habe ich Euch die Idee schon einmal für eine Herbst-winterliche Tischdecke vorgestellt. Aber jetzt haben wir gestrickte Servietten auch auf eher rustikalen Tischen zum Grillen entdeckt und sofort gedacht: hey, das können wir doch auch! Auch dafür könnt Ihr natürlich eigentlich alle Muster einsetzen, aber guckt mal, wie herrlich sich das aktuelle Muster eignet. Dafür habe ich es nicht ganz mittig gefaltet, dann passt das Besteck nämlich sehr gut neben den äußeren Zopf. Ein paar Blümchen, Salat und Kräuterbutter dazu und fertig gedeckt ist der Tisch zum sommerlichen Grillen.

Mit diesem Muster verabschieden wir uns für die #designhoch12 – Serie in die Sommerpause. Im Juli und August werden wir auch in diesem Jahr wieder pausieren und freuen uns auf tolle neue Muster im September. Der Shop für Eure (Klud)-Bestellungen bleibt aber natürlich den ganzen Sommer über für Euch virtuell geöffnet, wir versenden durchgehend täglich.

Liebe Grüße von
Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.