Inspirationen dieser Woche #30/ 2019

Mehrmals ist am Freitag das System abgestürzt, da kollidierten Eure Bestellungen für unsere ONE FOR ALL Lieblingsmütze zum ungünstigen Zeitpunkt mit dem Hoster. Daher grenzt es fast an ein kleines Wunder, dass es diese Inspirationen heute überhaupt gibt. Ihr könnt Euch vorstellen, wieviele Nerven es mich gekostet hat. Aber mindestens genauso freue ich mich über Eure Reaktionen auf unsere Mütze! Ganz ehrlich, dass ist die schönste Form von Serverproblem, die ich mir so vorstellen könnte ;) Und außerdem ein ganz tolles Lob für unsere Mütze, über die wir das erste Mal schon im Februar gesprochen und einen Prototyp gestrickt haben.

Könnt Ihr Euch an dieses Bild erinnern? Das war unser Startschuss für die ONE for ALL, hier in 86

Nach den ersten zwei Mützen war direkt klar, das Prinzip ist super, das Garn passt perfekt dazu, diese Mütze braucht die (Strick-)Welt. Und wow, Ihr seht es genauso. Richtig toll! Mit zwei Knäuel Lille ist die Mütze auch sehr schnell gestrickt, da gehen echt viele Farben, so war es auch gedacht. Wer Lust hast, kombiniert einen Bommel und schon ergibt sich ein anderer Look und weitere Farbmöglichkeiten. Und wer dann „bommelfrei“ haben möchte, bindet den Bommel einfach an die Handtasche. Genau SO geht entspannte und moderne Garderobe. Sie muss sich flexibel unseren Wünschen anpassen.

Mein „erstes Mal“ vor der Kamera hatte in dieser Woche ganz nebenbei zur Folge, dass Ihr nach meinen beiden Strickjacken gefragt habt. Daher zeige ich sie Euch natürlich sehr gerne nochmal ausführlich. Oben auf dem Foto seht Ihr schon die erste, den BigLove Cardigan nach einer Anleitung von Ankestrick. Ich bin schwer verliebt in diese Strickjacke, die ich GESCHENKT BEKOMMEN HABE!!!! Wie toll ist das denn bitte?! Zur Zeit muss ich mich fast zwingen, eine andere Strickjacke zu tragen. Die Farbe 2650 passt einfach zu allem und der Schnitt ist gerade in allen Kollektionen zu finden. Deshalb war es höchste Zeit, sie für Euch in den Shop einzustellen. Die Anleitung bekommt Ihr direkt bei Ravelry, beim Kauf ist automatisch die deutsche Version dabei. Die Jacke ist mit Alpakka Ull gestrickt, so dass sie herrlich warm hält und schön robust ist. Ah, ich bin da nicht objektiv, aber glaubt mir, Ihr würdet sie auch lieben….

Die zweite Jacke war der Frida Cardigan, den ich in der Story getragen habe. Das Set findet Ihr ebenfalls im Shop. Diese Jacke habe ich im letzten Jahr in der ersten Advents-Woche gestrickt, könnt Ihr Euch erinnern? Eigentlich sollte sie mich strickend durch den Advent begleiten, sie war aber einfach schon so schnell fertig. Mittlerweile ist sie eigentlich zu groß, aber so leicht und in den Farben so schön, ich trage sie trotzdem imme

Das Bild ist nicht so toll, aber Ihr erahnt die Jacke… Meine Farben sind Nova 59 in Mohair Trend in 22

In dieser Woche haben wir eine schöne und passende Anleitung für Phil Laine Cachemire gesucht, denn das Garn ist so wunderbar, das ruft sehr nach einem tollen Schal. Fündig geworden sind wir bei meinem All-Time-Favorite-Anbieter für zeitlos schöne Projekte: Purl Soho. Der Jasmine Scarf ist genau richtig für das Garn, was meint Ihr? Ich würde 10 Knäuel für den Schal rechnen, damit er eine schöne Größe bekommt.

In der letzten Woche habe ich Euch ja schon zwei schöne Pulloverprojekte mit Rollkragen vorgestellt, jetzt habe ich gleich noch ein tolles Modell gefunden. Der Cloud – Pullover von Pamela Wynne ist vom Stil ähnlich, hat aber wieder ganz eigene schöne Detailelemente, wie das krausrechte Muster am Bund und am Rollkragen. Frimas wäre ein passendes Garn für den Pullover, die Melange aus Merino und Baumwolle passt in der Farbe auch total gut zum Original.

Photocredit ©Caro Sheridan

Die Harlekin-Babydecke ist mir wegen ihrer schönen Farben sofort ins Auge gesprungen. Sie geht  ja nicht nur als Babydecke, auch im Wohnzimmer oder Jugendzimmer ist sie sehr hübsch. Und wenn man die Größe anpasst, kann es auch ein toller Schal werden. Für eine Nutzung als Decke finde ich Sisu sehr passend, da es so viele Farben bietet und dank des Nylon-Anteils die nötige Robustheit bekommt, um ständig als Decke geliebt zu werden. Als Schal würde ich Babyull Lanett vorschlagen, so wird er fein und schön durch die vielen tollen, nordischen Farben.

Photocredit ©Trine Bertelsen

Die Idee, Teile eines Musters in einem komplett anderen Garn zu stricken, Mohair oder Angora z. B., finde ich richtig gut. Es hat etwas vom Stil der Patchwork-80er und erlebt zu recht ein Revival. So kann man Highlights setzen. Vielleicht sogar in Kombination mit etwas Glitzer oder Paillettengarn. Ganz ähnlich macht es z. B. auch Sabrina, die die Oktoberbrise mit naturfarbenem Mohair und etwas Pailletten strickt und sie mit goldfarbenen Myriade kombiniert. Das sieht super edel aus, denn die Pailletten haben schon einen ganz leicht warmen Schimmer. So klasse! So ähnlich hatte Andrea ja auch schon mal eine Oktoberbrise gestrickt, erinnert Ihr Euch?

Und sonst so in dieser Woche?

Wir haben ein neues Buch im Shop. Das Soxxlook Buch von Stine & Stitch ist die folgerichtige Ergänzung zu den beiden anderen Erfolgsbüchern von Kerstin Balke. Im SoxxLook-Buch findet Ihr Kerstins schöne Muster auch für andere Projekte: neben Socken könnt Ihr auch Mützen, Loops und Stulpen stricken.

Am Dienstag ist übrigens wieder der 1. des Monats und wir versenden unseren Newsletter. Dieses Mal haben wir nicht nur wieder richtig schöne Projekte ausgesucht, wir haben auch noch ein ganz tolles Goodie zusätzlich für Euch organisiert. Wenn Ihr noch nicht angemeldet seid, solltet Ihr es unbedingt noch machen. Wir können den Newsletter nämlich nur einmal versenden.

So, und da mir das Netz und System-Karma heute scheinbar nicht so wohl gesonnen ist, war es das für heute mit den Inspirationen, die anderen schönen Projekte müssen bis zum nächsten Wochenende warten……

Habt ein schönes Wochenende und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

2 Kommentare

  1. Leider geht die Bestellung des Newsletters nicht…
    egal über welchen Browser oder welches Endgerät.

    Was müssen wir tun?

    Hinweis
    Error: Sorry, the nonce security check didn’t pass. Please reload the page and try again. You may want to try clearing your browser cache as a last attempt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.