Inspirationen dieser Woche #18/2019

Eine ganz entspannte Woche mit viiiel Strickzeit liegt hinter mir, jetzt genieße ich noch das Wochenende bevor ich am Sonntag Abend wieder nach Hause fahre. Was für ein Glück, so eine Extrawoche mal machen zu können. Erst als ich in den Bergen angekommen war, habe ich gemerkt, wie gut mir diese Auszeit tun wird. Mit der Ruhe und Erholung der vergangenen Woche freue ich mich jetzt dann auch wieder auf eine arbeitsreiche nächste Woche.

An diesem Wochenende wird er endlich angestrickt – der Obvious von Martina Behm

Aber zuerst möchte ich Euch – wie jedes Wochenende – wieder viele schöne Inspirationen aus dem Netz mit Euch teilen. So schöne Projekte habe ich in dieser Woche gefunden.

Wie z. B. das Dip-Dye-Tuch von Camilla Vad. Für mich ist sie die Königin des Farbverlaufs mit unifarbenen Garnen. Ihr könnt das Tuch ganz wunderbar mit feinen Garnen wie Alpakka Silke oder Tynn Line stricken. Oder warum nicht mit Piura und Modena in Kombination. Wer es etwas flauschiger mag, der könnte auch Farbe Lace mit Jawoll kombinieren. Da ist so viel möglich.

Photocredit: @Camilla Vad

A propos Piura, wir rechnen jeden Tag mit der neuen Piura Arte! Sie hat alle guten Eigenschaften der Piura, ist aber handgefärbt und hat daher einen leicht changierenden Effekt. Ganz im Lamana-Sinne nicht extrem, aber trotzdem sichtbar und richtig schön. Wir freuen uns schon sehr drauf.

Ein richtig schöner Pullover mit tollen Details ist der Hash Marks von Hintern Stein. Er hat schöne Details wie die breiten Raglannähte, das dezente Muster auf der Vorderseite und die kleine Musterwiederholung im Nacken auf der Rückseite. Das ist ein schönes Lille-Projekt – durch das glatte Garn kommen die Details gut zur Geltung.

Fotos: © Hinterm Stein

Sollte es wieder warm werden, und das ist ja höchstens eine Frage der Zeit, dann gefällt mir das Shirt Bridge of the Gods sehr gut. Es wird von oben nach unten gestrickt und hat schöne Muster am Hals und den Ärmeln. Eine besonders schöne Idee ist der untere Abschluss. Hinten ist das Shirt leicht abgerundet und etwas länger, so kann man es super über der Hose tragen. Bambu und Cumbria sind richtig schöne Garne für das Projekt.

Den Ivo Rectangular Shawl habe ich durch Zufall entdeckt und bin fasziniert von dem tollen Muster, der Leichtigkeit und der Optik. Tynn Alpakka Ull ist mir spontan eingefallen, aber auch Mohairgarne gehen gut für den Sommerschal. Oder wie wäre es mit MOA, dem unglaublich weichen Alpakka-Garn?

Ich freue mich immer wieder, dass es mittlerweile so schöne Anleitungen für Sommergarne gibt. Olive ist auch so eine Anleitung. Man kann das Shirt mit kurzen oder langen Ärmeln stricken. Für mich ruft es ganz laut nach Tynn Line oder Cumbria. Etwas „wolliger“ wäre Cheeky Merino Joy für die Langarm-Version. Dank des Kragens kann man bei dem Shirt ganz toll mit Farben spielen, da bin ich ja sowieso schon Feuer und Flamme.

Frau Stilbruchsicher hat einen Humulus gestrickt. In zarten Rosa-Tönen und ihn direkt auch richtig schön in Szene gesetzt. Wie herrlich diese Farben zusammen sind. Das Foto hat mich direkt an die Humulus-Orgie beim Stricktreff im letzten Jahr erinnert. Lille war das Garn zum Pullover und weil die Pullover so schön geworden sind, kann ich es immer noch sehr empfehlen. Mit Lille 119 und 348 könnt Ihr sogar genau Jackies Farben stricken. Aber auch Duo ist eine tolle Möglichkeit. Durch die Mischung aus Baumwolle und Merino bekommt es mit Duo wieder eine ganz andere  Optik und auch Griffigkeit. Oder Ihr strickt ihn mit Perla, unserem „Sommer-Edel-Garn“ aus Baumwolle, Alpaca und Seide. Das würde ja auch eine ganz tolle Version, vielleicht sogar in einer der beiden neuen Farben Rosenquarz oder Raps.

 

Raps ist übrigens die Nachfolgerfarbe des Sonnengelb, das es bis zum letzten Jahr gab und das ja auch auf dem Titel des Sommerlooks – Buches zu sehen ist. Die Farbe hat einen klein bisschen anderen Ton (daher die neue Bezeichnung), ist aber genauso schön strahlend.

In der vergangenen Woche habe ich total vergessen, Euch zu erzählen, dass der Alltagspullover (Hverdagsgenser) endlich wieder online ist. Viel zu lange konnte man ihn nicht bestellen, weil es die Anleitungshefte nicht mehr gibt. Jetzt haben wir aber die deutsche Anleitung für Euch bekommen und sind autorisiert, sie Euch mit dem Set kostenlos zuzusenden. Ich liebe meinen Pullover in jeder Lebenslage! Gestrickt wird er aus Duo und Silk Mohair, ist ganz leicht zu stricken und auch beim Tragen. Das Original wird mit Silk Mohair in 1012 Natur als Grundton gestrickt, genauso wie meine Version. Birgit hat einen ganz anderen, dunklen Grundton gewählt, das hat auch richtig was.

Auf Instagram habe ich diese tolle Idee gesehen, Pullover und Jacken mit doppeltem Bündchen aufzupeppen. Was für eine schöne Idee!

Und sonst so in dieser Woche? Da ich in dieser Woche Urlaub in den Bergen gemacht habe, gibt es in dieser Woche keine neuen Produkte im Shop. Dafür können wir aber berichten, dass der erste Bambu – Nachschub geliefert wurde, es wird also langsam…..

Nicht ohne meine Frida lautet das Motto der Woche… Wer auch noch ganz schnell eine „Freundin“ stricken möchte, muss nur noch überlegen, welches Lotilda-Modell gestrickt werden soll. Oder Ihr nutzt die kostenlose Anleitung für die Jacke im Farbverlauf, die mit 4 Fäden Cusi gestrickt wird und 7/8-lange Ärmel hat. Die finde ich ja auch cool.

Ich stricke gerade ganz unglaublich viel – Urlaub halt – und habe mittlerweile bis zu den Ärmeln meines Notice-Sweaters gestrickt. Die Farben machen total große Lust auf warmes Wetter. Man strickt nach einer Tabelle, die im Vorfeld erklärt wird. So geht es ganz einfach.

Ganz zum Schluß noch schnell ein Hinweis zu großer Vorfreude ab August: Ich weiß es ja schon etwas länger und freue mich, jetzt endlich darauf hinweisen zu können. Sandnes Garn startet für die kommende Saison eine tolle Kooperation mit Petiteknit! Es wird ein Petiteknit – Garn mit ihren ganz speziellen Farben geben und natürlich schöne Projekte dazu! Das ist richtig toll, oder?!

So, jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende. Habt es fein und strickt ganz viel!

Liebe Grüße von
Sandra

3 Kommentare

  1. Sandra Halemba

    Liebe Sandra, ich bekomme dein Newsletter nicht mehr, an was könnte das liegen?
    Liebe Grüße Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.